Schlagwort Archiv: Wissen

Ein Beitrag zur … Bildung?

Obsoleszenz (Der Begriff Obsoleszenz (von lat. obsolescere‚ sich abnutzen, alt werden, aus der Mode kommen, an Ansehen, an Wert verlieren[1]) bezeichnet, dass ein Produkt auf natürliche oder künstlich beeinflusste Art veraltet ist oder altert. Das zugehörige Adjektiv obsolet im Sinne…
Mehr Lesen

Der Umstieg

In Zeiten von Smartphones und Tablet-Computern? kann so ein Beitrag (übrigens der 1000. im FIWUS) über ein Betriebssystem für einen normalen Computer eigentlich nur noch wie ein Anachronismus wirken, denn der Umbruch hat ja schon längst angefangen und besonders die…
Mehr Lesen

Facebook und die ‘Wissenschaft’

Wissenschaft ist ja für mich eigentlich was positives, denn sie schafft Wissen, was mir mit meinem Bildungsstand eigentlich immer wieder fehlt. Aber es kommt auch vor, dass mich Veröffentlichungen aus dieser Welt doch gehörig irritieren. Was heutzutage so alles untersucht…
Mehr Lesen

#die LINKE: Hallo Sahra, warum nur, warum?

Wenn ich heute Sahra Wagenknecht wieder einmal direkt anspreche, dann hat dies seinen Grund einzig für mich in der Tatsache, dass ich sie für das wahre Gesicht dieser Partei halte, und dies hat mal gar nichts mit ihrem verdammt guten…
Mehr Lesen

Wissen erwerben ein Störfaktor?

Als die heute 65-jährigen ihr erstes Wissen erlernen konnten, war die schulische Leistung der Wissensverbreiter gerade durch einen katastrophalen Krieg in seine tiefste Krise geraten. Lehrer spulten ihr Pensum nach Schema F ab, eine wirkliche Aufarbeitung des Vergangenen wurde tunlichst…
Mehr Lesen

Taubblinde werden auf Antrag weiterhin befreit

Ich bzw WIR nutzen beides, TV und Internet. Natürlich kann ich nicht für alle sprechen, wenn ich sage, TV und Internet werden sich immer ergänzen. Wer heute nach Informationen sucht, nutzt im allgemeinen beides, dass geht wohl gegen die Lexika-Verlage,…
Mehr Lesen