Schlagwort Archiv: USA

Cameron – Der Ritter von der traurigen Gestalt

Hauen und Stechen zwischen den USA und €uropa als großes Drama und wieder geht es nur um UNSER Geld, dass in die Taschen von Raubritter ‘fließen’ soll. Die Amerikaner als Kreuzritter haben schon lange versagt und ‘Jerusalem’ kann so nicht…
Mehr Lesen

S & P – des Wahnsinns fette Beute?

Wie ich schon mehrmals im FIWUS schrieb, ist der €uro den Amerikanern und damit dem Dollar ein echter Dorn im Auge, aber jetzt wird es wirklich eklig mit dieser Politik der Einschüchterung. Die drei großen Rating-Agenturen sind alle in amerikanischer…
Mehr Lesen

USA – … und die Welt ist ja so einfach gestrickt

Wetter mies, die Stimmung kriecht auf dem Zahnfleisch. Ob sich die Äußerlichkeiten zu einer Depression ausweiten, bleibt abzuwarten. Habe um 14:00 Uhr Termin mit meiner Betreuerin, aber ich bin schon früher in die Stadt gefahren, zum einen zum Einkaufen, zum…
Mehr Lesen

#OWS – Neues in Kürze und verlinkt

Besonders vertrackt werden Beiträge und Meldungen zu “Occupy Wall Street”, wenn Ideologien hinzu kommen. Diese intellektuellen Vorstellungen werden vielleicht noch in unserem eigenen Land so einigermaßen verstanden, in den USA spielen sie keine oder nur eine untergeordnete Rolle, genauso wie…
Mehr Lesen

Gastbeitrag: Eine ‘unheilige’ Arroganz, auch in den Medien

Wie die Wall Street ihr Spielzeug verliert by markusgaertner on 05/10/2011 Der Pessimismus, ja Hohn gegenüber den Wall Street-Protestlern ist mit den Händen greifbar. Sie hätten keine klar umrissenen Ziele, seien zu schlecht organisiert und würden auch die Wall Street…
Mehr Lesen

Weiträumig Denken?

Eigentlich will ich ja nicht so offenkundig gehässig sein, denn angesichts der Tatsache, dass es hier um ein ganzes Volk geht, nämlich Griechenland, sollte man eher konstruktiv die Ausgangslage beleuchten. Aber europaweit hat sich eine Allianz von sogenannten ‘Finanzexperten’ gebildet,…
Mehr Lesen

‘Change’ hin zur TEA-Party?

Mit dem Begriff ‘Change’, also Wechsel, sollte nach der George W. Bush-Ära ein wirklicher Wechsel in den USA dieses Land wieder zu einem Land werden, dass nicht nur ein paar wenigen Reichen gehört und Barack Obama wurde schon wie der…
Mehr Lesen

USA-setzen, sechs – Ich lach mich schlapp, Rechenschwäche als Fakt

Wenn die Amerikaner am 3. August aufwachen, werden sie feststellen, die Welt existiert noch, der Untergang ist ausgeblieben und nun sitzen sie vor der Glotze und überlegen, wem sie eigentlich noch trauen können. Viele Amerikaner denken sehr eindimensional, schwarz, weiß,…
Mehr Lesen

Steht ein Wirtschafts- und Finanzkrieg kurz bevor?

Und könnte der sich in einen echten Krieg mit Gewalt, Zerstörung und Toten entfalten?

Barack Obama als ‘Sklavenhalter‘

Als 1865 der amerikanische Bürgerkrieg zu Ende ging, hatten die sogenannten Sklavenbefreier gesiegt, dachte man. Auch wenn man heute keine Ketten mehr sieht und die Aufseher quasi unsichtbar sind, so ist in ‘Gottes eigenem Land’, wie sich viele Amerikaner selbst…
Mehr Lesen