Schlagwort Archiv: Sprachgebrauch

Sind WIR wirklich Rebellen?

Rebellionen sind meist mit Gewalttätigkeiten verbunden, diese sogenannte Rebellion bei der Wahl in Berlin ist mehr als friedlich ausgegangen. Warum eigentlich jetzt dieses Vokabular in den Medien? Die Medien wurden nun mal wieder überrascht von ihrer eigenen Leser-, Zuschauer- und…
Mehr Lesen

Sprache sichert Herrschaft? – So nicht !!!

Der Normalbürger und dadurch auch Wähler wird immer wieder vom Gesetzgeber mit einer Sprache konfrontiert, die mit dem tatsächlichen Leben so gar nichts mehr zu tun hat. So meinen diese Wort-Akrobaten ihre Macht zu sichern. Besonders gut erkennt man dies in…
Mehr Lesen

Mappus und die Realität

Mappus kritisiert Bundespolitik Baden-Württembergs Ministerpräsident Mappus hat die „bundespolitische Stimmung“ für die Heftigkeit des Protests gegen das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ mitverantwortlich gemacht. Bei einer weniger schwierigen Lage wäre „niemals der Humus für diesen Protest dagewesen“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen…
Mehr Lesen