Schlagwort Archiv: Spiegel

#Medien–Unsensibel ist noch untertrieben

Eigentlich könnte ich die ‘Krise’ kriegen, wenn ich auf der einen Seite eine Schlagzeile wie diese hier sehe und gleich daneben eine Werbeanzeige für Flüge ins Ausland. Ein dümmeres Layout kann man nun wirklich nicht gestalten, zumal es sich um…
Mehr Lesen

Offener Brief an Peter Bofinger zu seinem Spiegel-Beitrag

Hallo Herr Bofinger, ich habe mir diesen Beitrag (Quelle, auch die der Zitate aus dem Beitrag) sehr genau durchgelesen und schon gleich im ersten Abschnitt einen gravierenden Fehler Ihrerseits gefunden, den Sie mir doch bitte noch mal erklären müssen.

Geldmacht und Dummheit schließen sich nicht aus

Warum passen Nachrichten über Josef Ackermann und arbeitslose Hausbesitzer so gut zusammen? Wenn Sie beide Beiträge gelesen haben, sollten Sie sich schon ein Urteil bilden können. Sieht man sich auch noch die Kriterien an, mit denen eine Bank in Bezug…
Mehr Lesen

Vom ‘SPIEGEL’ gesalbt

Einen Politiker als Menschenfischer zu bezeichnen, ist für mich schon ein besonders starkes Stück, da ich bisher immer annahm, dass nur ein Mensch mit diesem Ehrentitel gesegnet war: Petrus.

Die Werbung schleicht

Ich lese die Schlagzeilen bei Google und Yahoo. Sagt mir ein Beitrag aus meinem Bauchgefühl heraus zu, verlinke ich die Quelle. Mich interessieren ‚Produkte‘ nur insoweit, als sie mir technisch zusagen. Also, wenn ich einen Computer suche, dann interessieren mich…
Mehr Lesen

Erschreckend

Sind Menschen und ihr Denken eigentlich nur noch als Monster darstellbar? Oder ist menschlicher Geist einfach nur in der Steinzeit stehengeblieben und Zivilisation nur eine Illusion? Sofort beim Lesen dieser Meldung tauchen Bilder auf, die in Deutschland fatale Erinnerungen herauf…
Mehr Lesen