Schlagwort Archiv: Sozial-Kill

Wie gut, dass ich auch Fremd lese

Rentner-Bashing scheint immer mehr in Mode zu kommen, die meisten lesen sowieso nicht im Internet und sie wehren sich auch recht selten, denn die meisten wollen einfach ihre Ruhe haben. Mit Recht eigentlich. Da ich aber nicht sinnlos rum leben…
Mehr Lesen

#Occupy–Aufforderung zum Mitmachen

Gerade als Mail reingeschneit, schon im FIWUS veröffentlicht.

Die ‘verkauften’ Kindeskinder der Zukunft

Deutschland soll die Welt retten? Wer solche sogenannten Scheißhausparolen in die Welt setzt, gehört meiner Meinung nach eigentlich sofort in die Klappsmühle eingeliefert mit dem Hinweis; nie wieder frei lassen.

#Hartz IV – Peter Hartz im Jahre des Herrn 2011

6:15 Uhr am Morgen, gerade aufgestanden, habe meine Tabletten eingeworfen und einen lauwarmen Pulverkaffee getrunken, um die ersten Nachrichten zu lesen und schon wieder stolpere ich über das Thema Nr.1 in Deutschland, sieht man mal von der Finanzkrise ab. Nimmt…
Mehr Lesen

#Sozial-Kill – Es geht nicht nur um Banken!!!

Nur noch malochen war schon immer Scheiße. Das Leben besteht aus vielfältigen Aktivitäten, und doch hat sich die Gesellschaft zu einem Hamsterrad entwickelt, aus dem nur wenige aussteigen können. Japaner können mit ihrer Mentalität ein besonderes Lied davon singen, denn…
Mehr Lesen

Nach “Occupy ?” jetzt ein Plädoyer gegen den privilegierten “Wutbürger?

Ich sehe es nicht als besonderes Privileg an, einfach erstmal alt zu werden, denn auch wenn viele Alte sich in ihrem verdienten Ruhestand relativ gut einrichten können, so haben doch auch ein Großteil dieses Privileg der materiellen Absicherung nicht und…
Mehr Lesen

“Occupy Frankfurt” – der berühmte Satz mit X, das war wohl nix

In Frankfurt am Main haben mehrere hundert Menschen gegen die Macht der Banken und die Finanzkrise protestiert. Quelle: Hier weiterlesen Klickt man auf diese Schlagzeile, weil man sich für mehr Informationen interessiert, wird nur in den ersten Sätzen von „Occupy…
Mehr Lesen