Schlagwort Archiv: Schreiben

Auch diese Menschen muss ein Staat ‘ertragen’

Seit den Hartz-Gesetzen geht es in diesem Staat nur noch darum, wie produktiv ein Mensch eingeschätzt wird und was er zur Sicherung seiner Existenz leistet. Doch dieses sogenannte ‘neue Denken’ schadet insgesamt der Gesellschaft. Gerade gestern konnte ich in einem…
Mehr Lesen

Jakob Augstein – der Widerspruch im Widerspruch

Jahrgang 1967 gegen Jahrgang 1947 oder auch umgekehrt. Und ob es nur ein “gegen” oder auch ein “zusammen” in solch einer Konstellation gibt, habe ich bisher noch nicht heraus gefunden. Unterschiedliche Alter und Biographien auch in einer ähnlichen Ideologie können…
Mehr Lesen

Warum der FIWUS z.Zt. so ‘wenig’ … stattfindet

Vor dem eigentlichen Beitrag möchte ich einem Leser des FIWUS erst einmal danken für die Hilfe, zu der ich in zwei Beiträgen aufgerufen hatte. Dieser Leser hat es mir ermöglicht, ohne mich zu kennen … was auch umgekehrt der Fall…
Mehr Lesen

Journalismus der etwas anderen Art …

… oder die Macht des Textes bei gleichzeitiger Ohnmacht des Schreibers   Schreiben bedeutet für mich lesen, lesen und noch mehr lesen. Erst dann strenge ich meinen Grips an und tippe die ersten Worte und Sätze in den Computer. Nicht…
Mehr Lesen

Ist der FIWUS kreativ?

Themenvielfalt ist das A und O in der Medienbranche, darum auch diese Frage im Beitragstitel. Der vorliegende Beitrag schwebt jetzt seit drei Tagen in der Pipeline. Wurde in den Tagen ständig erweitert, gekürzt und wieder erweitert und verändert. Ist ansonsten…
Mehr Lesen

Herzzerreißend

Der SPON bricht eine Lanze für den freien Journalisten. Die Aussagen im Beitrag widersprechen sich aber. Kommt schon mal vor. Freiberufler können schon leicht mal an Paranoia leiden.

Der Gott ‘Konsum’

Gerade gehört im TV, wenn ich was sehen will, muss ich mich vom Computer abwenden. Der Konsum weltweit läuft gut. Immer wieder müssen die Flachbildfernseher als Schlagwörter herhalten, als wenn sie was verbotenes wären. Sind sie aber nicht, denn rein…
Mehr Lesen

Dem Abgrund entgegen

Meinen letzten Beitrag habe ich am 15. August geschrieben, in der Nacht auf den 17. August musste ich mich ab 23:00 Uhr bis ca. 07:00 Uhr in der Früh mit schlimmen Magenschmerzen rumschlagen, weil mein ‘Hausarzt’ der Meinung war, er…
Mehr Lesen