Schlagwort Archiv: Schreiben

Tag für Tag das gleiche Elend … beim Schreiben

Kurz, knapp und präzise soll ein Beitrag im Internet sein, höre und lese ich immer. Aber der FIWUS ist nun mal kein Schmierblatt wie die BLÖD-Zeitung, die ja auch inzwischen ihre Konkurrenten mit diesem Virus angesteckt hat. Überhaupt, man kann,…
Mehr Lesen

Aktuell heisst nicht, Sendung um 23:00 Uhr

Dieses Interview des NDR wurde um 23:00 Uhr gesendet und leider dadurch nur von einem winzigen Teil der Zuschauer auch wahr genommen. Hier ist der Link: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/media/zapp7411.html Gabriele Krone-Schmalz weist den deutschen Journalismus in seine Schranken. 30 Minuten, welche man…
Mehr Lesen

Auf der Schlagsahne durch die Welt paddeln …

4:00 Uhr. Gerade aufgestanden. Wurde wach und sitze schon wieder vor der überdimensionierten Schreibmaschine. Habe mich jetzt entschlossen, den Computer mit dem neuen Betriebssystem Windows 8.1 Update 1 zu betreiben. Ganz frisch installiert. Es soll ja nicht völlig umsonst gekauft…
Mehr Lesen

Alt werden ist Scheiße, … vorerst mal Teil 1 …

… nicht immer und auch nicht bei jedem, aber doch schon in einem erheblichen Maße. Wenn man etwas buchähnliches veröffentlichen will oder man kauft es dann, wird man oft mit einem Vorwort konfrontiert, dass einem das Lesen des Machwerks erst…
Mehr Lesen

Schwarz auf Weiß

Bedrucktes Papier ist Ressourcenverschwendung. Da müssen Bäume über lange Zeiträume wachsen, um dann im Endeffekt als ein Wegwerfartikel zu enden. Nichts so so vergänglich wie die Nachricht von gestern. Dass ein elektronisches Gerät wieder der Computer das Geraschel von Papier,…
Mehr Lesen

Vom Denken zum Text

Aus der äußersten Ecke von Deutschland gedacht. Passau ist nicht der Nabel der Welt, ganz sicher nicht. Hab mich heute mal wieder am Eifelphilosophen orientiert. Wenn man sich morgens hin setzt, um sich in der Welt zu orientieren, dann liest…
Mehr Lesen

Rückblick? … und ein Aufruf …

Beim Eifelphilosophen sind es jetzt vier Jahre, bei mir persönlich dreieinhalb. Die Bloggerei. ‘Kennen gelernt’ haben wir uns auf der gleichen Plattform und ich habe schon sehr früh das Potential dieses Menschen, aber auch anderer Blogger erkannt. Nach einiger Zeit…
Mehr Lesen

Parker is back

Dieb, Räuber und Killer als Vorbild? Ich höre schon die Moral-Apostel. Nur, sozusagen komisch, dass reales Leben und Handeln nur von der sogenannten Mehrheit der allgemeinen Gesellschaft mit Moral und Ethik belegt ist, es gibt aber auch einen Teil der…
Mehr Lesen

Arbeit ist doof

Also sind Menschen, die in der Politik arbeiten, auch doof. Oder wie soll man sonst solche Aussagen verstehen, welche von einer bayerischen Politikerin gemacht werden?