Schlagwort Archiv: Sanktionen

ZWANG? – oder doch besser gleich den Stinkefinger heben?

Ausgegangen bin ich von diesem verlinkten Beitrag hier. Solche Beiträge findet man nun mal nicht in den Mainstream-Medien, da sie sich ja dann auch mit Themen beschäftigen müssten, welche nicht gerade ein leuchtendes Beispiel für die deutsche Gesellschaftsordnung abgeben würden….
Mehr Lesen

Gastbeitrag: “Sehr geehrte Bundesagentur für Arbeit”

Wie viele Tote, Geschädigte und geschändete Hartz IV-Bezieher wollen Sie noch auf Ihr Konto laden? Wie viele Dauerkranke, frustrierte und von subtiler Gehirnwäsche geprägte Mitarbeiter wollen Sie in Ihrem Konstrukt Jobcentermaschine durchschleusen?

Kurz und knapp, weil ‘Brandheiss’

Neues aus der deutschen Provinz (Hessen) eines ‘brutalstmöglichen Aufklärers’ namens Roland Koch, der sich inzwischen die wohlige Sonne der Lumpenelite auf den Bauch scheinen lässt und seines nicht minder dämlich angehauchten Nachfolgers Volker Bouffier. Dass diesmal einige Links folgen, ist nur…
Mehr Lesen

Gastbeitrag: Ralph Boes – ein Dank

Tag 26 – letzter Tag des ersten Sanktionshungerns. Liebe Freunde, da der Rücknahme der Sanktionen zunächst eine Begründung fehlte, hatte ich erwogen, dem Sanktionshungern bis zum Eingang der Gründe ein Klärungshungern anzuschließen. Die Begründung ist jetzt aber da. Auch das…
Mehr Lesen

Gastbeitrag: Quo vadis, Deutscher Bundestag?

Rederecht im Bundestag Vor kurzem wollten Union, FDP und SPD das Rederecht von Abgeordneten stärker einschränken. Sprechen sollten nur noch Abgeordnete, die den Fraktionen nach dem Mund reden. Nur wenn es den Fraktionen ins Konzept passt, sollten Abgeordnete von ihrem…
Mehr Lesen

Zwei Dumme = nicht gleich ein Gescheiter

Manches Rechenbeispiel erlaubt nun mal nicht gleich ein logisches Ergebnis, manche Aussage von Politikern und Staatsbediensteten sollte, bevor sie ausgesprochen wird, erst noch einmal auf Logik überprüft werden. Als ich die beiden unterschiedlichen Artikel fand, war mir erst nach sorgfältigem…
Mehr Lesen

Hartz IV: Hinweis auf einen Beitrag

Auch wenn ich den Obermotz auf dieser Seite nicht mag, so lese ich doch dort und finde immer wieder interessante Beiträge, wie diesen hier: http://www.nachrichtenspiegel-online.de/2011/02/21/ursula-von-der-leyen-verschaerft-sanktionen/