Schlagwort Archiv: Rentenreform

Hingeschaut – Nr. 1

Dies ist eine neue Kolumne, die mir eigentlich schon viel früher hätte einfallen müssen, aber was spät kommt, muss ja nicht unbedingt schlecht sein. Alles muss in Deutschland eine Hausnummer und/oder Begrifflichkeit haben. Heute ist es erst mal der Begriff…
Mehr Lesen

Die Rente und das Pfeifen im Walde durch die SPD

Der SPD geht der Arsch auf Grundeis, wenn sie sich ihre Umfragewerte an schaut. „Ich bin der festen Überzeugung, dass uns Personaldebatten nicht hochbringen werden“, sagte Barley in Berlin. Die Partei habe auch kein Glaubwürdigkeitsproblem, weil die SPD seit zweieinhalb…
Mehr Lesen

2012 – Wer heuer 65 wird …

Liebe Rentnerinnen und Rentner, liebe Mitleidensgenossen, aufregen bringt schon mal gar nichts, außer einen zu frühen unfreiwilligen ‘Abgang’.

Wir Rentner, als politische Spielbälle immer willkommen

Wir Rentner sind wertvoll. Besonders als Wähler. Unsere Stimme bei Wahlen hat inzwischen ein deutliches Gewicht. Dass ist erst einmal Fakt. Früher konnte man davon ausgehen, dass besonders der ältere Teil der Bevölkerung bei den beiden sogenannten großen Parteien beheimatet…
Mehr Lesen

Der letzte Tag des Monats

Zumeist bin ich dann total pleite. Dieser Tag ist der Eingangstag meiner Rente. Wenn ich dann aber das Online-Konto anklicke, kann ich davon ausgehen, dass so um halb 10 noch nichts auf dem Konto verbucht ist. Meine beste Zeit, um…
Mehr Lesen

Der ‚unmenschliche‘ Faktor?

Alt werden und sein wird immer mehr nur noch als Kostenfaktor gesehen, Leben in seiner ursprünglichen Form hat wohl keine Daseinsberechtigung mehr. Schon ab der Geburt wird heute mit reinen Zahlenbeispielen aufgezeigt, wie Leben verläuft. Doch Leben ist nicht allein…
Mehr Lesen

Zahlen, nichts als Zahlen – Der Mensch hinter den Zahlen zählt nichts

Und wieder schlägt das ‘gewaltige’ Wort “alternativlos” unbarmherzig zu, die Statistiker hängen hechelnd an ihren Computern, um ja günstige Statistikzahlen für die Ministerin zu basteln. Die Jubelorgien müssen ja weitergehen. 17.11.2010, 16:52 Streit über Ruhestand Rente mit 67 im Faktencheck Für Arbeitsministerin…
Mehr Lesen

Antreten zum Ableben? – Nicht mit ‘uns’

Wurde noch vor hundert Jahren die Familie inklusive der Alten als besonders hohes Gut behandelt, so hat sich der Zeitgeist um 180 Grad gedreht. Wo früher jung und alt sich bestens ergänzten und im Endeffekt von einander ‘profitierten’, wird heute fast schon die Euthanasie gepredigt, die Alten nur noch als Kostenfaktor angesehen.

Diesen sogenannten Kritikern kann ich eigentlich nur zurufen:

‘Die’ kriegen wenigstens den Arsch hoch

Frankreich macht mobil. Wir hier in Deutschland wundern uns schon, wenn mal 100.000 Menschen zusammen kommen, um zu demonstrieren, bei unseren Nachbarn sind es mal ganz locker Millionen. Und die Gewerkschaft, hier auf Kuschelkurs mit uns Angela, marschieren mit der…
Mehr Lesen