Schlagwort Archiv: Medien

Noch ein Gastbeitrag für heute – … zur Kreativität

Vorsicht Kreativwirtschaft! 27. Oktober 2012 Nun ist es etwa 1 Jahr her, dass wir mit unserem Buch unser Eigenverlagsexperiment begonnen haben. Somit Zeit für ein Fazit: Viel, sehr viel Arbeit, um das Buch bekannt zu machen und unsere Community zu…
Mehr Lesen

Gastbeitrag: Die wirtschaftliche und soziale Lage in Deutschland – September 2012

Prolog Was ist Wahrheit? (Pontius Pilatus) Wir können nicht entscheiden, ob das, was uns Medien und der Pressedienst der BA als Wahrheit suggerieren, wahrhaft Wahrheit ist, oder ob uns das nur als ersehnte politisch erwünschte Wahrheit in unsere Köpfe gehämmert…
Mehr Lesen

Journalismus der etwas anderen Art …

… oder die Macht des Textes bei gleichzeitiger Ohnmacht des Schreibers   Schreiben bedeutet für mich lesen, lesen und noch mehr lesen. Erst dann strenge ich meinen Grips an und tippe die ersten Worte und Sätze in den Computer. Nicht…
Mehr Lesen

Jubelarien in den Medien?

Dieser Tage ‘feiern’ WIR ein Jubiläum, auf dass wir in Deutschland gerne mehr als nur verzichten könnten. HARTZ IV wird 10 Jahre alt, vom Standpunkt der ‘Ausarbeitung’ gesehen. Eingeführt und scharf geschaltet wurde es ja erst am 01. Januar 2005….
Mehr Lesen

Mediale Einheitsjauche, quasi von der Lumpenelite verlangt

Der Beitrag wird kurz. Und knapp. Wenn bessere als ich selbst Dinge beschreiben, muss ich dies neidlos anerkennen. Bin trotzdem ein wenig neidisch. Ist aber auch menschlich. Heute ist nationaler Kauf-Nix-Tag   Kann hier nochmal nachgelesen werden.

Finanzprodukte sind leistungslose Bereicherung und zu 99,9% neoliberal

Von AlterKnacker und Martin Schnakenberg Finanztransaktionssteuer. Für einige in der Politik ein Zauberwort. Für andere Beelzebub persönlich. Sie soll eine Umsatzsteuer oder auch Mehrwertsteuer für Finanzprodukte sein. Aktien und Derivate sollen darunter fallen. Die Höhe soll sich im Rahmen von…
Mehr Lesen

Der Tag nach der Wahl in NRW

Christian Lindner wird in den Medien schon fast heilig gesprochen und ich weiß wahrlich nicht, womit ein Verlierer so was wirklich verdient hätte und nach Satire schaut der Beitrag im STERN auch nicht aus.

Facebook und die ‘Wissenschaft’

Wissenschaft ist ja für mich eigentlich was positives, denn sie schafft Wissen, was mir mit meinem Bildungsstand eigentlich immer wieder fehlt. Aber es kommt auch vor, dass mich Veröffentlichungen aus dieser Welt doch gehörig irritieren. Was heutzutage so alles untersucht…
Mehr Lesen

#Hartz IV – Watsch´n für die Politik?

Knapp eineinhalb Jahre nach der sogenannten Reform der Hartz-Regelsätze kommt jetzt ein Sozialgericht zu der Auffassung, dass diese Regelsätze verfassungswidrig sind. Da kann man doch auf den ersten Blick sich mal so richtig freuen, wenn dabei nicht so ein klitzekleines…
Mehr Lesen

Ich bin ein Nostalgiker. – Na und?

Flucht vor der Realität – oder nur mal abschalten… Von Martin Schnakenberg Ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen durchstreifte ich neulich die Stadt, weil ich endlich mal was anderes tun wollte, als immer nur vor dem Monitor zu sitzen und…
Mehr Lesen