Schlagwort Archiv: Justiz

Server vom Netz und wer zieht in der Politik endlich den Stecker?

Zur Zeit geschehen sehr viele Merkwürdigkeiten, die man nicht so einfach einordnen kann, aber besonders die Staatsmacht ist fast immer involviert und dies gibt schon zu denken. Eigentlich will ich ja nicht an irgendwelche Verschwörungstheorien denken, aber solche Vorkommnisse machen…
Mehr Lesen

Hartz IV gegen Sicherungsverwahrung?

Bitte nicht gleich weiterklicken, nur weil der Titel schon wieder eine sperrige Frage aufwirft, denn eine solche Frage geht uns wirklich alle an. Eigentlich hatte ich ja vor, dass Ganze “Die Kostenverursacher” zu nennen. Für viele Betroffene durch die Hartz-Gesetze…
Mehr Lesen

Hinweis auf einen fremden Beitrag–lesenswert

http://www.nachrichtenspiegel-online.de/2011/03/28/von-rechtsbeugung-und-kopfgeldjaegern/

Herr hilf, dass mich Euroweb auch verklagt – Update

Eigentlich sollte man sich ja nicht in laufende Auseinandersetzungen einmischen, aber manchmal kann sowas auch Spaß machen und heute sticht mich einfach der Hafer.

Hartz IV – Pokern auf niedrigstem Niveau

Frau viel der Lügen (anders kann und darf man diese Frau nicht mehr bezeichnen), hat hoch geblufft und verloren. Bedauerlich ist nur, dass unsere höchsten deutschen Richter so gar keine Handhabe haben, um dieses Vabanquespiel der Politik zu unterbinden. Arbeitsministerin…
Mehr Lesen

Hartz IV oder SGB II und SGB XII – Aufruf an Juristen

Das immer wieder zitierte Urteil vom 9.2.2010 zur Verfassungswidrigkeit der Hartz IV-Gesetze muss zum 1.1.2011 umgesetzt werden, wird es aber nicht. Hiermit rufen wir Juristen, die sich mit der Materie beschäftigen und auskennen auf, diesen Millionen Menschen zu helfen mit…
Mehr Lesen

Die Angst regiert am Arbeitsplatz …

… zum Beispiel bei der Elternzeit. Und bei vielen Arbeitnehmern gehen „die Wünsche“ der Arbeitgeber in Erfüllung, zum einen weil die Arbeitnehmer ihre Rechte nicht kennen, zum anderen, weil die Erziehung immer noch den Untertanen hervorbringt. Frau vdL würde dies natürlich…
Mehr Lesen

Beschissen recherchiert

Reinigungsfirma Wegen Hungerlohn verurteilt Donnerstag 09.12.2010, 17:40 Putzfrauen bekommen zum Teil minimale Löhne Erstmals ist ein Unternehmer, der Minilöhne bezahlte, wegen einer Straftat verurteilt worden. Die Angestellten seiner Reinigungsfirma arbeiteten in Zwölf-Stunden-Schichten und bekamen zwischen einem und 1,79 Euro pro Stunde….
Mehr Lesen

WikiLeaks – Lachhafter gehts wohl nicht mehr

Wikileaks Enthüllt oder nicht enthüllt Gewalt soll Julian Assange gegen zwei Frauen nicht gebraucht haben – aber auch kein Kondom. Schwedens Justiz hat nach eigenem Ermessen und nicht nach einer Anzeige von zwei Frauen Ermittlungen gegen den Internet-Aktivisten Julian Assange wegen eines…
Mehr Lesen

Wikileaks – Tolle Firmen: "Amazon, PayPal, Visa und Mastercard" …

… sie sind aber nicht die Einzigen, die sich dem Druck einer aggressiven US-Außenpolitik beugen und mit Mordanstiftern gemeinsame Sache machen. Wenn Politik nicht endlich lernen will, wirklich ehrlich zu sein und auch zu bleiben, dann wird es in Zukunft noch…
Mehr Lesen