Schlagwort Archiv: Energie

Die deutsche Sprache: Verhunzt – Stichwort ‘Unternehmer’

Unternehmer in Deutschland? Dass ich nicht lache, liegt daran, dass mir ‘dieser’ Humor doch völlig abgeht, wenn unsere Sprache so verhunzt wird. Der Begriff “Unternehmer” und die sogenannten Träger dieses Begriffs sind inzwischen mehr als nur ein schlechter Witz.

Topthema: "Die Armut kehrt nach Europa zurück"

Wir alle lesen Zeitungen und Beiträge in diesen. Viele dieser Beiträge sind ja auch inzwischen ins Internet abgewandert, da dieses Medium wie ein Schwamm alle Beiträge aufsaugen kann. Alle Nachrichten schaffen wir trotzdem nicht und so gehen jeden Tag doch…
Mehr Lesen

Beschiss durch die Hintertür

Oft sind es nur die kleinen Sauereien, welche wir alle gar nicht so richtig wahrnehmen. Angestoßen werden diese Sauereien von den Parteien, besonders von denen der Regierung, wenn keiner, auch die Medien nicht so richtig hinschauen oder hinhören und schon…
Mehr Lesen

Wenn das Licht aus geht

Überlegungen zur Erhöhung von Renten bei echt armen Rentnern, höhere Strompreise, höhere Lebenshaltungskosten, höhere Mieten auch in total heruntergekommenen Behausungen, das Sozialstaatsprinzip wird immer mehr zur absoluten Nullnummer und die Rettung von Banken und ihren ‘Nieten in Nadelstreifen’ (nur so…
Mehr Lesen

Der ‘Freibrief’ zum Gelddrucken wirkt anscheinend schon

Gerade erst haben die Energieriesen der Kanzlerin in Geheimverträgen den Schneid abgekauft, schon wird der Strom teurer. Millionen deutsche Haushalte müssen mehr für Strom bezahlen Freitag, 19. November, 15:49 Uhr Für knapp die Hälfte aller deutschen Haushalte steigt die Stromrechnung demnächst…
Mehr Lesen

Hartz IV – Die Minus-Runde ist eingeläutet

Für die Regierung bleibt keine Zeit. Sieht man nur die Schlagzeilen, wird schnell klar, wie gut die PR der Nicht-Regierung funktioniert. Viel schlimmer noch ist aber die zu erwartende Zustimmung der SPD. Dieser wirklichen Scheiße sollte bei den nächsten Wahlen…
Mehr Lesen

Eine sprachliche ‘Entgleisung’

Diesmal hat es die “Süddeutsche” erwischt mit ihrem Artikel. Stromnetze zu schwach für Ökostrom 06.10.2010 05:50 Energie-Agentur: Bis zu 3500 Kilometer neue Leitungen nötig, vor allem nach Süden und Westen Berlin – Der Ausbau erneuerbarer Energien macht deutlich mehr neue…
Mehr Lesen

Das Wirtschaftsministerium als Büttel der Atomlobby

In diesem Ministerium wird entweder verschleppt oder ganz einfach ignoriert, von höchster Stelle abgesegnet. Infrastrukturausbau Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) sieht im Gegensatz zu vielen Kritikern im Energiekonzept der Bundesregierung auch gute Ansätze, und zwar vor allem in…
Mehr Lesen

Erneuerbare Energien

Eine der großen Herausforderungen der näheren Zukunft wird sein, sich vom Erdöl zu verabschieden, doch genau mit diesen Aussichten tun sich manche Betonköpfe in der Politik besonders schwer, auch weil sie ewig und drei Tage die Lobbyisten der Energiewirtschaft an…
Mehr Lesen