Schlagwort Archiv: Barack Obama

Wirr – War …???

Eigentlich wollte ich mich ja in einen spannenden Politik-Spionage-Thriller vertiefen und der Welt mal für längere Zeit den Effenberg-Finger entgegen strecken, doch bestimmte Umstände lassen mir einfach keine Ruhe. Noch nicht mal in Ruhe kann man ein Buch lesen. Ein…
Mehr Lesen

Die Regierung in der Regierung

Demokratie kann schnell als äußerst lausig empfunden werden, wenn sie  nicht allen Menschen gleich dient. Sehr geehrter Herr Bundespräsident, ja, es stimmt, Edward Snowden hat in seinem Arbeitsvertrag eine Verschwiegenheitsklausel unterschrieben. Nun ist diese Klausel aber dann nichtig, wenn der…
Mehr Lesen

Der Sozial-Kill wird jetzt in Samt gepackt

Quasi von einem Tag auf den Anderen werden in den Medien plötzlich Töne gegenüber Hartz-Betroffenen angeschlagen, die man schon gar nicht mehr für möglich gehalten hätte. Kuschelkurs ist plötzlich angesagt. Huch, wir haben wichtige Wahlen im kommenden Jahr. Der Machtwechsel…
Mehr Lesen

S & P – des Wahnsinns fette Beute?

Wie ich schon mehrmals im FIWUS schrieb, ist der €uro den Amerikanern und damit dem Dollar ein echter Dorn im Auge, aber jetzt wird es wirklich eklig mit dieser Politik der Einschüchterung. Die drei großen Rating-Agenturen sind alle in amerikanischer…
Mehr Lesen

USA – … und die Welt ist ja so einfach gestrickt

Wetter mies, die Stimmung kriecht auf dem Zahnfleisch. Ob sich die Äußerlichkeiten zu einer Depression ausweiten, bleibt abzuwarten. Habe um 14:00 Uhr Termin mit meiner Betreuerin, aber ich bin schon früher in die Stadt gefahren, zum einen zum Einkaufen, zum…
Mehr Lesen

‘Change’ hin zur TEA-Party?

Mit dem Begriff ‘Change’, also Wechsel, sollte nach der George W. Bush-Ära ein wirklicher Wechsel in den USA dieses Land wieder zu einem Land werden, dass nicht nur ein paar wenigen Reichen gehört und Barack Obama wurde schon wie der…
Mehr Lesen

Barack Obama als ‘Sklavenhalter‘

Als 1865 der amerikanische Bürgerkrieg zu Ende ging, hatten die sogenannten Sklavenbefreier gesiegt, dachte man. Auch wenn man heute keine Ketten mehr sieht und die Aufseher quasi unsichtbar sind, so ist in ‘Gottes eigenem Land’, wie sich viele Amerikaner selbst…
Mehr Lesen

AlterKnacker`s Presseschau Nr.28

‘Vogelwuid’ die Berichterstattung aus dem Land der unmöglichen Möglichkeiten. Barack Obama, das personifizierte Böse, wird von Teebeuteln an ein Kreuz genagelt und die Verursacher der Krise werden als die Heilsbringer gefeiert. Und dies alles ist mit einer Schockstarre nicht mehr zu erklären, ‘Gottes’ eigenes Volk ist von allen guten Geistern verlassen.