Schlagwort Archiv: autoren

Die ‘Ware’ Information und Bildung ist keine Ware

Ein Halali hallt durch das Internet. Die Jagd auf die Suchmaschinenbetreiber ist eröffnet. Das sogenannte Leistungsschutzrecht soll Einnahmen generieren und heraus kommt, dass diese Firmen plötzlich einen erhobenen ‘Mittelfinger’ haben.

Die Einsamkeit der Stubenfliege

Ich sitze nach dem Aufstehen am Computer und lese erst einmal die Mails, dann die Schlagzeilen der Medien, dann die geposteten Nachrichten auf Facebook und mitten drin sind dann plötzlich diese dämlich Gedanken, was passieren würde, ‘wenn bei mir plötzlich…
Mehr Lesen

Schwarz auf Weiß

Bedrucktes Papier ist Ressourcenverschwendung. Da müssen Bäume über lange Zeiträume wachsen, um dann im Endeffekt als ein Wegwerfartikel zu enden. Nichts so so vergänglich wie die Nachricht von gestern. Dass ein elektronisches Gerät wieder der Computer das Geraschel von Papier,…
Mehr Lesen

Rückblick? … und ein Aufruf …

Beim Eifelphilosophen sind es jetzt vier Jahre, bei mir persönlich dreieinhalb. Die Bloggerei. ‘Kennen gelernt’ haben wir uns auf der gleichen Plattform und ich habe schon sehr früh das Potential dieses Menschen, aber auch anderer Blogger erkannt. Nach einiger Zeit…
Mehr Lesen

Journalismus der etwas anderen Art …

… oder die Macht des Textes bei gleichzeitiger Ohnmacht des Schreibers   Schreiben bedeutet für mich lesen, lesen und noch mehr lesen. Erst dann strenge ich meinen Grips an und tippe die ersten Worte und Sätze in den Computer. Nicht…
Mehr Lesen

Urheberrecht oder Copyright?

Aber ich schätze mal, ich bin der Falsche, um darüber zu schreiben. Wer schreibt, malt, Musik komponiert oder etwas ähnliches für Kunst und Kultur anfertigt, herstellt, oder kreiert, ist meist ein Urheber, außer er klaut ganz unverschämt, siehe zu Guttenberg….
Mehr Lesen

Klicks auf Links bald kostenpflichtig? – Update

Da kommt was auf UNS zu, was sich sehr schnell zu einer katastrophalen Lawine entwickeln kann. Der Journalismus lebt nicht nur vom eigenen erstellten Text, denn wenn man nur noch eigene Formulierungen verwenden darf, ohne eine Rechnung zu bekommen, dann…
Mehr Lesen

#1.11.2011–Tage wie dieser

Griechenland in fast jeder Schlagzeile und ich habe fast den ganzen Tag verpennt. Ich war einfach groggy, auch von Schlagzeilen, die keine wirklichen Auswege aufzeigen. Als Tüpfelchen auf dem i ein Beitrag in der Welt, der dümmer eigentlich nicht sein…
Mehr Lesen

Mauern

Als die Berliner Mauer fiel, atmete die ganze Welt auf. Der kalte Krieg zwischen Ost und und West war zu Ende, … dachten wir alle. Aber die Mauern in den Köpfen von Menschen sind offenbar viel schwerer einzureißen, denn diese…
Mehr Lesen