Schlagwort Archiv: Arbeitsmarkt

Auspressen und vernichten

Die Hartz-IV-Reform habe positive Wirkung, die sie vor allem bei Arbeitslosen, die gerade ihre Stelle verloren hätten, entfalte. Diese Menschen machten Zugeständnisse, um wieder einen Arbeitsplatz zu bekommen, „auch wenn er etwas schlechter bezahlt ist als der alte“, sagte Schneider….
Mehr Lesen

Lebenserfahrung ist kein Gendefekt

Gute Zahlen oder schlechte Zahlen sagen noch nicht wirklich die Realitäten auf dem Arbeitsmarkt aus. Und die Realität ist, die Wirtschaft und Industrie braucht plötzlich Arbeitskräfte, nachdem dort in den letzten 10 Jahren ein Kahlschlag stattfand, der seinesgleichen suchte.

Gewerkschaften, die Eiterbeulen am Arsch vieler Arbeitnehmer

Junge Menschen sind immer öfter in unsicheren Jobs vor 1 Std. 33 Min.   Junge Menschen finden einer Studie der IG Metall zufolge auch nach Ende der Wirtschaftskrise immer häufiger nur schlecht bezahlte oder unsichere Jobs. Zeitlich befristete Arbeitsplätze, Stellen als…
Mehr Lesen

Der Süper-Aktionismus

Eins hat Sarrazin auf jeden Fall mit seiner sg. Ausländer-Diskussion erreicht, denn er hat dieser Nicht-Regierung Feuer unterm Hintern gemacht. Was 30 Jahre versäumt wurde, wird jetzt in wenigen Wochen auf den Weg gebracht mit riesigen Versprechen an die ‘umworbenen’ ausländischen…
Mehr Lesen

Hartz IV vs. Arbeitnehmer

Mit Schlagzeilen wie “Arbeitgebern fehlen die Arbeitsanreize bei Hartz IV” kämpft die Arbeitgeberlobby um die Billigarbeitsplätze, man könnte aber auch sagen, um den Sklavenmarkt. Drei Millionen Arbeitslose und demgegenüber nur 500.000 Stellenangebote sehen so die Arbeitgeber in der anscheinend günstigeren…
Mehr Lesen

Hier erklärt sich das Hartz-Phänomen

Blödheit regiert die Welt. Wirtschafts-Nobelpreis Die Theorie zu Hartz 11.10.2010, 17:44 Von Nikolaus Piper Wenn Wissenschaft auf Wirklichkeit trifft: Mit den Forschungen der Nobelpreisgewinner Peter Diamond, Dale Mortenson und Christopher Pissarides lassen sich die Hartz-Reformen begründen – aber auch andere Marktphänomene. Manchmal…
Mehr Lesen

‘Wir’ wollen ja bescheiden bleiben

Warum arbeitet der Mensch eigentlich? In letzter Zeit hört man immer öfter die Auffassung, wir würden arbeiten, um uns selbst zu verwirklichen, um Zufriedenheit zu erlangen oder sonst so ein Schwachsinn. Arbeit bedeutet in erster Linie ÜBERLEBEN. Mit Einführung der…
Mehr Lesen

Arbeitsmarktzahlen von egon-w-kreutzer.de

30.09.2010 16.30 Uhr der Arbeitsmarktbericht September ist da Ja, die Zahlen sehen wieder ein bisschen günstiger aus. Hier meine Rangreihe der erfreulichen Zahlen: Rang Kategorie Personen % von Erwerbstätigen 1.  Zunahme der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung (über 400 Euro monatlich) von Juni…
Mehr Lesen