Zum Nachdenken

Schwarz auf Weiß

Bedrucktes Papier ist Ressourcenverschwendung. Da müssen Bäume über lange Zeiträume wachsen, um dann im Endeffekt als ein Wegwerfartikel zu enden. Nichts so so vergänglich wie die Nachricht von gestern. Dass ein elektronisches Gerät wieder der Computer das Geraschel von Papier,…
Mehr Lesen

Vom Denken zum Text

Aus der äußersten Ecke von Deutschland gedacht. Passau ist nicht der Nabel der Welt, ganz sicher nicht. Hab mich heute mal wieder am Eifelphilosophen orientiert. Wenn man sich morgens hin setzt, um sich in der Welt zu orientieren, dann liest…
Mehr Lesen

Sommer, Sonne, Hitze und ein ekliger Skandal

Wir hatten ja früher in Deutschland mal ein eindeutiges Feindbild, besonders im Sport; ‘unsere Brüder und Schwestern’ in der DDR. Die haben immer so viele Medaillen gewonnen. Dort ging es nicht mit rechten Dingen zu. Sagte man uns wenigstens. Nach…
Mehr Lesen

Ein ‘menschlicher???’ Faktor?

#XKeyscore, #PRISM, #Echelon – all die technischen Mechanismen der USA zur Terrorbekämpfung sind doch nur Feigenblätter gegen diese Art von Angriffen, denn die Ergebnisse sprechen nun mal eine andere Sprache und ebenso die daraus entstehenden Folgen für Betroffene.

Die Null und die Eins gehen spazieren

Oder ist es vielleicht doch umgekehrt? Ordnet man den Zahlen Namen zu, können sich ja viele schon denken, wer damit gemeint ist, nur über die Reihenfolge bin ich mir mal wieder so gar nicht schlüssig. Stellt man Ziffern in einer…
Mehr Lesen

Wir haben eigentlich alle keine Wahl (mehr)

Wenn man sich um 06:20 Uhr am heiligen Sonntag hinsetzt und sich überlegt, warum die SPD im derzeitigen Wahlkampf auf keinen grünen Zweig kommt, dann ist man entweder ein total gefrustetes Parteimitglied oder aber wie ich zum Beispiel, nur ein…
Mehr Lesen

Welcome to the FIWUS

Es ist immer wieder erfrischend, wenn ich diese Statistik anschaue und dann meine/unsere Fans von der NSA auf unseren Seiten begrüßen darf.

Aus den Schlagzeilen ‘gek(g)laubt‘

Meine Güte, das “Sommerloch” ist in diesem besonderen Jahr in Deutschland aber wirklich mehr als ärgerlich.

Wahrnehmungen

Angela Merkel im sogenannten “Sommerinterview der ARD”. 20 knappe Minuten, in der wohl von den Herren Deppendorf und Becker Fragen ‘zugelassen’ waren, die aber niemals tatsächlich beantwortet wurden. Die Politikersprache ist auch dafür viel zu verquast. Jedes Wort ist quasi…
Mehr Lesen