Schreiben

#Hartz IV – am Arsch vorbei und die Wut bleibt

Das mediale Gejammer ist nach dem Mord im Job-Center in Neuss jetzt erst einmal groß und war doch irgendwann einfach zu erwarten. Die Anzahl der Attacken in den Job-Centern ist, im Vergleich zu den Sanktionen, aber immer noch im Promille-Bereich…
Mehr Lesen

Zahlen und ‘Interpretationen’

Ich bin gerade mal wieder gestolpert – über einen Beitrag und eine darin enthaltene Aussage, welche ich zu diesem Beitrag als sogenanntes Vorwort einfach mal mit Quellangabe ‘klaue’: Wir wundern uns gelegentlich, das sich das Leben um uns herum in…
Mehr Lesen

Gastbeitrag – Oberham und die Toleranz

Toleranz und Weltoffenheit? Veröffentlicht am September 20, 2012by oberham …. kann sich manchmal auch ganz schlicht im persönlichen Verzicht offenbaren. Einige mögen die Leute von Hebdo als besonders mutige Kämpfer für die Meinungsfreiheit und den Kampf gegen die dumpfe und…
Mehr Lesen

GIER – ein VIRUS?

Ist es eigentlich schon Gier, wenn man sich, wie in meinem Fall, einen neuen Kühlschrank wünscht, da meiner mehr als 20 Jahre alt ist, aber Strom frisst, dass es einer Sau graust? Dabei wird von der Politik jetzt schon seit Jahren…
Mehr Lesen

Journalismus der etwas anderen Art …

… oder die Macht des Textes bei gleichzeitiger Ohnmacht des Schreibers   Schreiben bedeutet für mich lesen, lesen und noch mehr lesen. Erst dann strenge ich meinen Grips an und tippe die ersten Worte und Sätze in den Computer. Nicht…
Mehr Lesen