Gesundheit

Konservativ sieht wie demokratiefeindlich aus

09.10.2010, 08:58 Uhr Aufmerksam sagt: „Der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus sieht das umstrittene Bahnprojekt “Stuttgart 21” als Richtungsentscheid für Deutschland. „Es geht um die Frage: Kann ich in Deutschland auf Basis von Rechtssicherheit und Vertragstreue noch Projekte angehen?“ Herr Mappus ich stimme…
Mehr Lesen

Nutze den Schwung des Gegners, um ihn aufs Kreuz zu legen.

Kanzlerin Merkel liess sich sehr lange Zeit damit, zu regieren. Allgemein wurde gemäkelt, dass sich so gar nichts bewege. Inzwischen aber löst eine Handlung die andere ab, und die Menschen werden förmlich erschlagen damit – und auch von dem Tempo, das die Beteiligten plötzlich vorlegen.

Auf diese Weise setzt Merkel das ewige Gemäkel an ihrem Stil wie einen Hebel zur Durchsetzung einer Politik ein, die in kürzestmöglicher Zeit den maximalen Schaden am Zusammenhalt der Gesellschaft anrichten könnte. Der Vorgang ist aus dem Kampfsport bekannt: Nutze den Schwung des Gegners, um ihn aufs Kreuz zu legen. Das ist der traurige Kern des so genannten Herbstes der Entscheidungen.

Die Arroganz – noch lange nicht bezwungen

Interview zu Bürgerprotesten „Die Arroganz der Mächtigen ist von gestern“ Bildung, Atom, „Stuttgart 21“: Die Menschen wollen mitreden. Das bürgerschaftliche Selbstbewusstsein hat sich entwickelt – oft zum Ärger der gewählten politischen Elite. Doch Einmischung ist urdemokratisch, sagt der Berliner Protestforscher Rucht im…
Mehr Lesen

Rösler`s Mediziner-Alimentierung

Eigentlich war ja eine Nullrunde für die Ärzte angesagt, eigentlich. Aber mit diesen Gesundheitsminister aus der Dünnschisspartei haben wir alle ganz entschieden einen Griff in die Kloschüssel getan. Jetzt wissen die Hartz IV-Empfänger wenigstens, warum sie dieser Nicht-Regierung nur 5 €uronen wert sind….
Mehr Lesen

Stolperfalle

Berlin und Prostitution scheint ja ein heißes Eisen zu sein. Was mich aber noch mehr erstaunt, ist die Tatsache, dass ich eine solche Meldung bei heise.de lesen kann, dass ja nicht gerade für Blöd-Zeitungs-Niveau bekannt ist, aber lest selbst: 01.10.2010…
Mehr Lesen

Der Satz des Tages

Betrugsfälle im Gesundheitswesen sind nicht ungewöhnlich. Das unübersichtliche Abrechnungssystem und Beziehungsgeflecht zwischen Ärzten, Apothekern, Pharmaindustrie, Heilmittel-Hersteller und Patienten lädt geradezu dazu ein. Der jährliche Schaden liegt nach Expertenschätzung im hohen dreistelligen Millionenbereich. Hier gefunden Wir, die Beitragszahler, bedanken uns ganz herzlich bei der…
Mehr Lesen

Die Fürze der Dünnschisspartei

Stellen Sie sich vor, Sie sind Rentner/in und beziehen Grundsicherung, weil Sie sonst nicht überleben würden? Jetzt müssen Sie zum Arzt, wie normal auch, aber der liebe Onkel Doktor sagt Ihnen, ab heute müssen Sie die Behandlung und die sonstigen…
Mehr Lesen

AlterKnacker`s Presseschau Nr.23

“Blöd gelaufen” nennt ein Politfuzzy die Verluste der Bayern LB durch die Hypo Alpe Adria; jeder Eierdieb, der geschnappt wird, äußert sich ähnlich. Nur bekommt der Eierdieb die ganze Härte des Gesetzes zu spüren, während der Politfuzzy sich einen Lenz macht und den…
Mehr Lesen

Entsolidarisiert – der ‘beste’ Weg hin zur Gewalt

Landauf, Landab bejubeln die Medien den ‘großen’ Wurf bei der Neufestsetzung der Hartz IV-Regelsätze, die schon im Jahre 2008 von der damaligen Schwarz-Roten Koalition ausgekaspert wurden. Und diese Nicht-Regierung nennt dass auch noch transparent und fair. Aber offensichtlich will der Otto-Normal-Bürger…
Mehr Lesen