Aktuell

Schon gemeldet?

An allen Ecken und Enden werden Bürger erfasst, bespitzelt, ausgeforscht und abgezockt, oft genug mit Billigung von Behörden. WISO Lukratives Geschäft für Kommunen Einwohnermeldeämter geben Privatadressen an Datenhändler Einwohnermeldeämter geben auf Verlangen Adressen von Bürgern auch an Firmen weiter, die…
Mehr Lesen

S21 – Ein Gastbeitrag, kam als Kommentar …

… von dieser Quelle: http://fxneumann.de/2010/10/01/ohnmacht-wut-und-repraesentative-demokratie/ Sehr vielfältig sind auch die anderen Kommentare. Autor: Tim MayerKommentar:Hallo aus Stuttgart, anbei ein interessanter Link zu Stuttgart 21 und dem geplanten Durchgangsbahnhof. Hier in dieser Broschüre steht alles, was man zum Thema wissen muss….
Mehr Lesen

S21 – Eine vernünftige ‘Vorlage’

Politik Montag, 04. Oktober 2010 „S21“-Gegner lassen nicht lockerAuflösung des Landtags möglich Die Landesregierung von Baden-Württemberg könnte vorzeitig über das umstrittene Großbauprojekt „Stuttgart 21“ stolpern. Die Projektgegner wollen ein Volksbegehren zur vorzeitigen Auflösung der schwarz-gelben Landesregierung auf den Weg bringen….
Mehr Lesen

Der Präsident kuschelt

Kein ‘WOW’ oder ‘Klasse’ wird für die Rede von Bundespräsident Wulff zum Tag der deutschen Einheit aufgefahren, aber auch keine deftige Medienschelte, er ist ja noch am üben. Hier im Kölner Stadtanzeiger Hier in der Volksstimme Ich für meinen Teil…
Mehr Lesen

Ablenkung?

Seit Tagen geistern wieder Terrorwarnungen durch die Medien, dass ich den Verdacht nicht loswerde, hier soll von anstehenden Problemen ganz bewusst abgelenkt werden. Ist ja auch ganz einfach; wenn die Bevölkerung mit der Angst beschäftigt ist, denkt sie nicht wirklich…
Mehr Lesen

S21 – die Mappustäuschung?

Der Protest gegen Stuttgart-21 wird für Schwarz-Gelb in Baden-Württemberg immer bedrohlicher. Ministerpräsident Mappus fährt zweigleisig: Er zeigt sich freundlich, spricht sogar von Veränderungen an dem Projekt. Zugleich werden am Bauplatz Zäune errichtet, um Demonstranten abzuschrecken. Hier weiterlesen Das Rascheln im…
Mehr Lesen

Unterlassene Hilfeleistung…

Tausende von Bürgern waren in der Nacht zum 1. Oktober Zeugen der Tatsache, dass der öffentliche Rettungsdienst sich nur in Einzelfällen und nur auf ausdrückliche Anforderung der Polizei näher als mehrere hundert Meter an die unter fortgesetzem Beschuss aus Kampfstoffsprühgeräten und Wasserwerfern stehenden Bürger heranbewegte, die Bereitstellung von Kräften damit auf einen für Verletzte nur nach langem Fußmarsch erreichbaren Bereich beschränkte und auch die Bestreifung des Einsatzgebietes strikt verweigerte.

Arbeitsmarktzahlen von egon-w-kreutzer.de

30.09.2010 16.30 Uhr der Arbeitsmarktbericht September ist da Ja, die Zahlen sehen wieder ein bisschen günstiger aus. Hier meine Rangreihe der erfreulichen Zahlen: Rang Kategorie Personen % von Erwerbstätigen 1.  Zunahme der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung (über 400 Euro monatlich) von Juni…
Mehr Lesen