Archiv des Autor: Oberham

Mensch der aus der Konsumgesellschaft so weit wie möglich ausgetreten ist! Sozialer Anarchismus spiegelt die immanente Bedeutungslosigkeit, Hierachien und Umverteilung sind die Eltern von Elend und Armut!

Eine Chance hatten wir!

Scher dich weg, mit deinen ewigen Lamentos! Wir ignorieren mal kurz die Tatsache, zu absolut asozialen Funktionsindividuen geworden zu sein. Vom schleppenden Lastsklaven, der in vergangenen Jahrtausenden den Biotransporter gab, unterscheidet doch kaum etwas, den habilitierten Großgeist, der an irgendeiner…
Mehr Lesen

Endlich Siebenstellig!

Nur kurz, ein Update – vor Jahren vermutete ich hier, der gemeine Deutsche Politiker sei etwas neidisch auf die Vorstände, die als Lohnsklaven des Kapitals, sehr üppig mit Kaufkraft und Nahrungsmitteln versorgt werden.

Lang lebe der Plutokrat!

Hemmungslosigkeit und Maßlosigkeit sind die am meisten geachteten, bewunderten, verehrten, befeuerten, angestrebten, gewählten, beklatschten, geliebten, von ganzem Herzen geliebten Eigenschaften des Mitmenschen. Wer es damit in die Gewinnklasse Eins schafft, jenen, die für den Rest ihres Lebens täglich eine Million…
Mehr Lesen