Corona 3 – Schleichend bekommt die Politik Zugriff auf ganze Berufsgruppen in diesem Staat …

… denn jetzt folgt auf die Corona-Krise ein Einsammeln von Menschen, welche als Selbstständige und Freiberufler noch nicht von den Hartz-Gesetzen vereinnahmt wurden.

Ich selbst war über lange Jahre als Freiberufler im Filmgeschäft unterwegs (und zu dieser Zeit gab es die Hartz-Gesetze noch nicht) und kann davon so manches Lied singen. In so manchem Blogbeitrag hier im FIWUS ist dies nachzuverfolgen. Das ich die Zeiten von 1972 bis 1992 durchgestanden habe, hängt auch mit den damals gegebenen Umständen zusammen und immerhin habe ich als Kameramann die letzten 8 Jahre halbwegs erfolgreich hinter mich bringen können. Auch die anschließenden 10 Jahre in der IT als Supporter konnte ich recht gut durchstehen – auch als Freiberufler.

Wer in die Abhängigkeit und den Zugriff durch den Staat kommt, hat nicht mehr sehr viel zu lachen, denn die Mühlen des Staates und seiner Beamten und Diener mahlen nun mal ganz anders. All dies kann man an den Hartz-Gesetzen überdeutlich erkennen. (unter diesem Link ist ein Artikel der FAZ). Die Versprechen eines Staates sollte grundsätzlich niemand für bare Münze nehmen.

Leben in Gängelung ist somit garantiert und … im FIWUS stehen viele abschreckende Beispiele. Also sollte jeder Mann und jede Frau sich genau überlegen, was richtig oder falsch ist, denn in vielen Situationen ist kämpfen absolut erforderlich. Nur … damit ist aber niemals Gewalt gemeint, sondern Kreativität. Auch wenn ich heutzutage in den Klauen des Staates verhaftet bin, so will ich meine Freelancer-Zeit niemals vermissen. Heute kann ich mich einschränken, denn mit bald 73 Jahren setzt man einfach andere und neue Prioritäten.

Grundsätzlich darf man in diesem Zusammenhang niemals vergessen, dass Krisen sich auch wieder auflösen, nur ist der Staat nicht einfach bereit, was er einmal in seinem Griff hat, auch wieder ‘frei zu lassen’.

Da Selbständige in der Regel nicht arbeitslosenversichert sind, stehen ihnen bei plötzlichem Wegfall der Einkommensgrundlage meist keine anderen Sozialleistungen wie Arbeitslosen- oder Kurzarbeitergeld zu. Heils Sozialpaket ist damit insoweit als Ergänzung des neuen „Sofortprogramms“ für Kleinunternehmer angelegt, das deren Geschäftsbetrieb durch Zuschüsse etwa für Mietzahlungen stützen soll und welches die Regierung jetzt ebenfalls beschließen will. Mit dem Hartz-IV-Paket wird zudem festgelegt, dass betroffene Selbständige an ihrem in die Krise gerutschten Geschäft vorerst festhalten dürfen – und nicht etwa vom Jobcenter in andere Jobs vermittelt werden sollen.

Man beachte in diesem Zusammenhang den letzten Satz des Zitats genau. Kann-Bestimmungen sind oft genug in den Hartz-Gesetzen verankert und werden so zum Spielball für eine Falle, welche gerne übersehen wird. Hier wird Hilfe vorgegaukelt. Wer sich diesem Teufelskreis entziehen will, sollte schon einen dicken Lottogewinn in der Hinterhand haben.