Wo waren DIE, bevor es Windows 10 gab … ?

Foren zu Windows (und latürnich auch alle anderen sogenannten Betriebssysteme) und auch sonst zu Computern gibt es wohl wie Sand am Meer, aber es gibt nur die Deskmodder, wenigstens bisher. Seit dem Beginn von Windows 10 sind sie die Anlaufstation schlecht- und noch mehr guthin. Warum ich selbst nicht früher auf sie gestoßen bin, kann ich heute nicht mehr evaluieren. Aber bald hat meine Anwesenheit 2-jährigen ‘Geburtstag’, nur kann ich die Frage aus der Überschrift leider immer noch nicht beantworten.

Natürlich hat jeder Computer-User so seine Präferenzen und ich hatte mich bisher auf vier verschieden Seiten ‘rumgetrieben’, um Infos zu bekommen und auch mal nach Hilfe nachgefragt habe. Bei Hardware-Herstellern bin ich übrigens so um die zehnmal mehr registriert, als in Foren. Hängt aber auch damit zusammen, dass die Hardware bei Computern fast so viel ist, wie bei der Individualität von Menschen (Autsch … 5 € in die Chauvikasse).

Eines muss ich aber gleich noch klarstellen; wenn ich schreibe, dann nicht für oder gegen etwas, sondern nur, weil ich es selbst als Erwähnenswert erachte. Und genau deshalb werden auch keine Namen und/oder Nicks hervor gehoben, denn die einzelnen Persönlichkeiten sind hier als Crew wichtig und diese Nerds und Freaks und Individualisten, ein jeder hat seine Vor- und Nachteile. Aber die Seite funktioniert bestens (wenn ich sie dazu bekommen könnte, endlich diese Pseudo-Computer namens Handy oder Smartphone in eine eigene Rubrik zu ‘verbannen’, wäre göttlich, aber scharweinlich auch nur ein Traum). Ist aber halt auch nur meine Meinung.

Aber ich möchte auch noch als ganz besonders wichtig die User insgesamt hervorheben, die sich mehr als nur bemühen, dass diese Seite ein echter Hit ist, sogar fast ohne Werbung.

Ohne die Deskmodder hätte Windows 10 möglicherweise sogar eine Bauchlandung hinlegen können.

Was mir persönlich recht schnell auf gefallen ist, kann man mit Geld gar nicht entlohnen. Es ist die unaufgeregte Freundlichkeit, welche in diesem Forum vorherrscht, ebenso wie ab und an ein Augenzwinkern (Witz, komm raus, Du bist umzingelt). Und dann ebenso wichtig; die Kritik an Microsoft ist manchmal knüppelhart, aber nie ungerecht, denn die Mannschaft von Microsoft besteht ja auch nur aus Menschen und alle zusammen machen trotz allem Fehler, aber inzwischen auch wesentlich mehr richtig (bei Microsoft), als in den vergangenen Jahrzehnten.

Seit wenigen Tagen habe ich erst Build 16193 als Enterprise auf dem Rechner, wobei ich sagen muss, es war einfach eine Bauchentscheidung, denn die Vorgänger-Builds waren nicht so berauschend. Aber diese Spontan-Entscheidung hat mich dann doch überrascht, denn man hat relativ schnell den Eindruck, man hat eine RTM-Version erwischt. Auch dieses Ergebnis zeigt, dass Microsoft doch erheblich dazu gelernt hat nach großen Rückschlägen durch diverse System-Flops und der klassische User hilft nun mal gerne mit, in Millionenanzahl. Die frühere sogenannte Bananensoftware (reift beim Kunden) hat somit ausgedient, denn die Entwicklung wird auf viele Schultern zurückzuführen sein und solange man Möglichkeiten findet, sich ‘seine’ Software anzupassen und nicht nur diktiert zu bekommen, solange wird die Zufriedenheit auch anhalten. Und dazu trägt die Deskmodder-Crew einen entscheidenden Anteil bei.

So … und jetzt können die muskelbepackten Herren hinter mir wieder zu ihren Familien zurück, ich habe ein Loblied im FIWUS untergebracht und niemand ist zu Schaden gekommen.

*** Ich hoffe, dieser letzte Witz ist irgendwie angekommen …

 

Über den Autor

AlterKnacker

AlterKnacker
Ein Mensch, der denkt und schreibt. Nicht immer lustig, aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.