Verhunzte Sprache

Schon der Begriff “Neusprech” lässt bei mir die Galle überlaufen. Im ganz normalen Alltag der Computer – Rechtschreibung wird dieser Begriff gar nicht erst aufgeführt, man muss ihn als ‘Neu’ definieren, damit er in die Rechtschreibung übernommen wird. Ist also quasi so, als würde etwas völlig neues übernommen, nur ist dem gar nicht so, denn der Begriff existiert ja schon seit Jahren.

Jetzt wird sich natürlich jeder sofort fragen, warum ich mich eigentlich so aufrege, aber es gibt dafür einen ganz klaren Grund … und der heißt nun mal ganz banal “Hartz IV”. Und der Anlass ist hier auch verlinkt: ein Beitrag aus Offenbach.

WIR werden mit ‘Textbausteinen aus dem Computer’ zugekleistert oder auch regelrecht ‘zugeschissen’, weil dass schneller gehen soll, als eigenes Denken und eigenes Formulieren und Schreiben. Und ein Mal erschaffen, wird dies für Allgemeingültig erklärt. Haben die Initiatoren eigentlich noch alle Zapfen an der Tanne?

Da stellt sich doch auch gleich bei mir die Frage, werden so auch in den Medien, den Zeitungen und Zeitschriften und in den Redaktionsräumen der elektronischen Medien die Nachrichten produziert?

Der Schreib- und Formulierungsalgorithmus übernimmt also unsere Sprache. NEIN, DANKE.

Über den Autor

AlterKnacker

AlterKnacker
Ein Mensch, der denkt und schreibt. Nicht immer lustig, aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb.