Hilferuf aus einem ‘deutschen’ Reservat

Calwer 2er-WG (beide schon in Rente) sucht Asyl in NRW, HESSEN, NIEDERSACHSEN. Wer noch nie etwas über die Gemeinde, Kreisstadt oder ähnliches gehört hat – macht nix … IHR habt nix versäumt. Sogar der große Herrmann Hesse hat es in diesem Kaff nicht aus gehalten und hat in der Schweiz Asyl gefunden. Wer die Zustände in Calw gerne ‘kennenlernen’ will, sollte Hesse lesen. Empfohlen wird da auch der Film von Jo Baier: “Die Heimkehr”.

Wer jetzt nach der Mentalität der Calwer fragt, kann ziemlich schnell in die Bredouille geraten, denn die ist so vielfältig, dass man ganz schnell eine Einweisung in eine Heilanstalt bevorzugt, als diese Frage beantwortet zu bekommen. Beliebtester Satz in diesem Zusammenhang lautet: “Bei uns ticken die Uhren anders”.

WIR suchen eine adäquate und bezahlbare Wohnung mit 2 Zimmern, Küche, Bad im EG, da ein Teilnehmer der WG auf den Rollstuhl angewiesen ist.

WIR glauben immer noch, dass es in Deutschland auch noch Vermieter gibt, denen kein Geldtresor anstelle eines Herzens eingepflanzt wurde. Wir sind halt Optimisten. Unsere Profession ist übrigens “Schreiben” und wir übernehmen auch gerne Auftragsarbeiten, wenn sie nicht unserer mentalen Haltung entgegen stehen.

Über den Autor

AlterKnacker

AlterKnacker
Ein Mensch, der denkt und schreibt. Nicht immer lustig, aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb.

6 Kommentare

  1. "Didi" Fischer

    hallo Jonny,
    versuche es doch mal by
    http://www.bwz-zerbst.de
    ist zwar Sachsen-Anhalt, aber hier ticken die Leute auch nicht viel anders als woanders wo…
    Viel Glück

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.