Nur noch Kopfschütteln

Da quäle ich mich am frühen Morgen heute, wie jeden Tag, durch die Google-News und stoße auf einen Artikel in einer sogenannten ‘Blog & Internetzeitung’. Hier ist sie wohl zum ersten Mal auf getaucht, denn bisher ist sie mir in dieser Form nicht auf gefallen.

Und siehe da, ich habe mich durch das linke Auge über die Brust ins Knie geschossen. Ich bin quasi als Leser erst mal rein gelegt worden, denn diese Nachricht ist nur der Anreißer für eine andere Seite, ganz geschickt gekürzt mit dem Hinweis, an anderer Stelle weiter zu lesen, was ich ja, ‘unschuldig’ und naiv, wie ich nun mal bin, dann auch gemacht habe. TEXTDer dann folgende Beitrag ist dann schon wesentlich ausführlicher und auch um einiges länger, aber man kommt noch nicht sofort dahinter, was dieses ‘Geschwurbel’ eigentlich soll, denn es geht ja um die Geldpolitik in der €urozone, also quasi um unser Geld und natürlich um die EZB.

So nach ungefähr der Hälfte dieses Beitrags habe ich irgend wann nur noch den Kopf geschüttelt und wollte jetzt erst einmal schauen, wer überhaupt der Verfasser ist und dabei stieß ich auf den Namen “Andreas Kemper”. Leider hab ich nur seinen Facebook-Account gefunden, der aber auch nicht wirklich was konkretes aussagt, aber nach etwas rumgestochere im Netz bin ich bisher der Auffassung, dass Herr Kemper nicht auf der sogenannten ‚falschen‘ Seite steht. Puuuuuuuhhhhhh … sehr viele Links auf einem Haufen, aber … macht Euch selbst mal ein Bild von der Materie.

Diese AfD hat es Faustdick hinter den Ohren und irgendwie erinnert sie mich daran, dass wir diese Art der Versuche, Propaganda zu etablieren, von irgendwo her doch kennen müssen.

Über den Autor

AlterKnacker

AlterKnacker
Ein Mensch, der denkt und schreibt. Nicht immer lustig, aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.