1 und 1 das macht ?

Auf dem Land geschehen merkwürdige Dinge. Besonders Internet kann Geldtasche und Nerven der Surfer strapazieren.

Wer in diesen Zeiten informativ überleben will, der braucht einen schnellen Internetzugang. Gut, wenigstens halbwegs schnell, was auch immer so manche Internet DSL Anbieter darunter verstehen mögen. In diesem Fall freute sich der Kunde auf einen Download von rund 6000, vielleicht sogar ein wenig schneller. Anfänglich schaffte es „1 und 1 das macht ?“ auf mehr als die Hälfte der vom Verkaufsteam angesagten Downloadgeschwindigkeit. Zwar blieb der Upload weit hinter dem Standard in Deutschland zurück, zeigte sich ebenfalls einigermaßen nutzbar. Monate später brach der Download um sage und schreibe gut zwei Drittel regelrecht zusammen und der Upload fiel ebenso ins bodenlose. Dem Euro Dax hätte so ein Tiefgang sein Ende bereitet. Der Kunde fühlte sich veräppelt und ins tiefste Internet Mittelalter zurück reguliert. Anfragen sowie Beschwerden führten am Ende zu … nichts. Kurz bevor der Kunden den Anschluss von „1 und 1 das macht ?“ kündigen wollte, kam die Ansage einer Netzstrukturanpassung, was immer das auch bedeuten mochte. Der Tag X kam und auf einmal befand sich „Kunde König“ ungefähr auf dem level wie am ersten Tag des funktionierenden DSL Anschluss. Wunderbar, immerhin ein Licht am dunklen Horizont. Bis der Tag Y der Erleichterung einen fühlbaren Dämpfer verpasste. Rums, der Download fiel um satte ca. 30 Prozent nach unten, in den bekannten Downloadkeller. Die gross angekündigte Netzstrukturanpassung hielt nur kurze Zeit an. „Das schnellste Netz aller Zeiten“, so in etwa Klang es dem leidgeprüften Kunden noch im Ohr. Kein Internet Provider sieht sich in der Lage Menschen auf dem Land einen brauchbaren Internetanschluss an die grosse weite Welt zu gewährleisten.

Dem Kunde bleibt nur noch die Erkenntnis in Anlehnung an einen alten deutschen Song:

1 und 1 das macht ? … es kommt wie es kommen muss …. dann der Schluss!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.