Dass steht einfach so in den Zeitungen

Schon seit längerer Zeit werden die Menschen und Bewohner dieses Landes regelrecht von den Medien gerade von den Zeitungen und Zeitschriften verarscht. Wie diese Orgie der Verarschung begonnen hat, kann ich selbst gar nicht sagen, da ich wohl regelmäßig die Beiträge und Artikel der verschiedensten Blätter lese, aber mir heute morgen erst so extrem aufgefallen ist, dass wir als Leser und Leserinnen doch ziemlich auf den Leim geführt werden.

Da schreibt zum Beispiel ein Blatt ganz unverfroren von den Straftaten der NSU und dass sie von den zuständigen Behörden regelrecht ‘unterstützt’ wurden. Hey, gehts noch. Wir sprechen hier von deutschen Beamten, welche von Staats wegen unter einem besonderen Schutz stehen und nach ihrem Abgang dann ganz fürstlich honoriert werden. Behörde bedeutet ja auch, dass es sich nicht allein um einzelne Individuen, sondern um ganze Gruppen, welche sich in dieser Richtung gegen diesen Staat verschworen haben. Werden in diesen Behörden jetzt da nur 80 bis 90-jährige beschäftigt, welche partout ihre Nazivergangenheit nicht aus dem Kopf bekommen? Allein diese Vorstellung treibt mir schon mal den Angstschweiß auf die Stirn. Im Umkehrschluss muss ich wohl konstatieren, dass wir Deutschen unsere Vergangenheit wohl doch noch lange nicht hinter uns gelassen haben, sei es bei den Beamten dieses Staates, bei den Politikern, in der Bevölkerung. Diese kackbraune Brut steht also wieder bereit, die Macht im Staat mit allen unheiligen Konsequenzen vollständig zu übernehmen.

Ich persönlich habe die Schnauze so was von gestrichen voll und dass hat nichts damit zu tun, dass meine eigene Ideologie eher links tendiert. Wo bleibt der Widerstand gegen diese bösartige Allianz?

Wo sind die wirklichen Anführer dieses Gesindels?

Wie mächtig sind sie wirklich schon?

Wann müssen wir wieder damit rechnen, dass wieder KZs gebaut werden?

Echte Feindbilder dieser Ideologie sind mit den Hartz IV-Betroffenen sind ja schon ausgemacht neben den vielen Flüchtlingen, welche in dieses Land kommen, in der Hoffnung, ihrem mehr als traurigen Schicksals zu entkommen.

Schon einmal hat Deutschland friedlich gepennt, als sich die kackbraunen Horden mehr als nur breit gemacht haben und am Schluss dieser Episode hat natürlich niemand etwas davon mit bekommen und man war kollektiv ‘überrascht’. Am Arsch die Räuber, fällt mir dazu ein. Heute kann man sich dabei nicht mehr so einfach reinwaschen. Das Internet hält keine Persilscheine bereit.

Bitte helft mit, dass wir diese braune Brut im Zaum halten können und hier in diesem Land wieder echter Widerstand entsteht.