Goldschmied Fabian – Oder: Warum überall Geld fehlt

Aus: Wach auf, Deutschland

Eine Artikelreihe von Martin Schnakenberg

Wach auf, Deutschland„Gib mir die Welt plus 5 Prozent“, sagte der Goldschmied Fabian, und damit beginnt ein Film mit knapp 50 aufschlussreichen Minuten über den grundlegenden Fehler in unserem Geldsystem und das grundlegende Geheimnis des Banken- und Geldwesens, den jeder Bürger und Nichtbürger sich anschauen sollte.

Der Uploader und YouTube-User lamargna schreibt weiter als kurze Einführung und warum man sich die Zeit nehmen sollte, den Film komplett zu schauen und weiter zu empfehlen:

Das Video erklärt, „warum wir alle Zinssklaven und somit Sklaven des Kapitals sind. In jedem Produkt, in jedem Artikel sind Zinskosten eingerechnet. Ein Großteil der Steuern bezahlen wir für die Zinslast unseres Staates. Maschinen schreibt man ab, Arbeitnehmer werden älter, Kapital wächst und wächst und wächst… und der Konsument bezahlt!!! Warum viele Religionen ursprünglich Zinsen als satanisch bezeichnet haben.

Der Film wurde durch private Spenden ermöglicht [… und weiteren Unterstützern].

Der Inhalt des Films soll möglichst vielen Menschen im deutschsprachigen Raum zugänglich gemacht werden, um mit dieser Aktion eine positive Wende im Geldwesen einzuleiten.“

.

Und hier kommt nun das Video über den Goldschmied Fabian und wie er lernte, mit nichts alles zu erreichen. Und wo wir erkennen, dass wir aus diesem Teufelskreis des Zinseszins nie mehr herauskommen werden, wenn wir weiter die Zeichen der Zeit verschlafen:

.

.

[Quelle: Muskelkater]