Sag es über das Radio?

Nicht immer sind Radio-Reporter zur Hand, um sich mal so richtig den Frust von der Seele zu reden. Deutsche Wirklichkeit im Amt, Im Job-Center? Deutsche Wirklichkeit des gelebten #sozialkill? Begriffe wie “kafkaesk” sind da gar nicht so sehr von der Hand zu weisen. Wenn der Staat seine Bürger fordert, wird oft genug, bei vielen Beispielen, ein normaler Umgang völlig ausgeblendet und quasi ein ‘Monstrum’ freigelassen, dass sich eigentlich Mensch nennen sollte, nur verwandelt sich dieser Mensch auch manchmal oder auch öfter in ein Wesen, welches mit ‘normalen’ Maßstäben einfach nicht mehr zu erklären ist. Davon handelt dieser Radio-Beitrag.

In den Aussagen wird man kein lautes oder aggressives Wort hören, es sind Aussagen von Menschen, die einfach erzählen und doch spürt man ganz unterschwellig immer wieder die Verachtung gegenüber den Hilfesuchenden. Sprechen die Betroffenen, die Amts-Mitarbeiter, dann sind diese Aussagen wohl ohne Emotionen vorgebracht, aber echte Realität ist dies nicht. Die Hilfe-Empfänger werden nun mal oft genug nicht wie Mit-Menschen behandelt.