Soll der große Knall um den €uro doch kommen

Es wird Gewinner, wie die üblichen ‘Verdächtigen’ geben, aber auch Gewinner, die noch gar nicht an diese Möglichkeiten denken, nämlich die Sozialtransfer-Empfänger mit den Niedrigrentnern. Gelobt sei das Grundgesetz.

Der große Rest der sogenannten Mittelschicht wird sich schwer tun, dies so einfach hin zu nehmen, denn sie sind die echten Verlierer. Wenn sie Glück haben, landen sie bei den sogenannten Gewinnern, welche sie bisher mehr als verachtet haben. Sie haben ja diese Politik und ihre sogenannten Vertreter gewollt. Und hier geht es nicht mal um eine Ideologie oder rechts und links, hier geht es ans Eingemachte. Wer jetzt ‘richtig’ vorsorgt, nicht mit irgendwelchen Versicherungen oder Edelmetallen, die man ja sowieso nicht als Nahrung hernehmen kann, sondern mit echten Werten wie eigene Häuser oder Wohnungen und Lebensmittel für Monate auf Lager, der schafft es vielleicht, dem wirklichen Massaker zu entkommen.

Die Hartz IV-Empfänger sind daran schon gewöhnt und wenn sie sich dann endlich zusammenschließen, dann können sie sich auch ihr Dach über dem Kopf ‘erkämpfen’, indem sie einfach keine Miete mehr zahlen und die Vermieter quasi zum Teufel jagen, denn ein großer Teil dieser Spezies Mensch hat es sowieso nicht anders verdient.

Beim ‘großen Knall’ ist natürlich auch Kreativität gefragt, aber die müssen die vom Staat beschissenen auch jetzt schon aufbringen, wenn sie Monat für Monat ums Überleben kämpfen. Solch ein Knall hat schon einiges für sich, denn endlich muss JEDER seinen Arsch bewegen. Dazu braucht es aber keine Gewalt, wie sie von diesem SPON-Mitarbeiter mehrmals in seinem Beitrag angesprochen wird. Es ist so leicht, solch ein Szenario in den Computer zu hacken, aber es ist unendlich schwerer, echte Alternativen aufzuzeigen und neue Möglichkeiten für eine neue Gesellschaftsordnung sich auszudenken. Ich nehme mich da nicht aus, aber ich werde auch nicht für meine Meinung bezahlt. Und ich skizziere auch keine Kriegsproblematik.