Ich zahl lieber 5 €uro in die Chauvi-Kasse, …

… als mich daran hindern zu lassen, meine Meinung hinter dem Berg zu halten.

Angela Merkel um ihr bekanntes ‘NEIN’ zu vielen Dingen wird halt doch nur von einer Frau ausgesprochen, die sich eigentlich nicht entscheiden kann. Zu €uro-Bonds hat sie dies schon so oft gesagt, dass irgendwann dann doch ein ‘JA’ daraus entsteht, nur leider nicht aus Einsicht. Wer ihr jetzt so gut zugeredet hat, wenigstens den Elite-€urostaaten diesen Vorteil zu verschaffen, wird garantiert wieder zu Verschwörungstheorien führen. Frauen haben nun mal den Ruf, immer wieder wankelmütig zu werden und zu sein, also zücke ich jetzt lieber den Geldbeutel, auch wenn der Aufschrei noch so groß ist.

28.11.2011

Schuldenkrise

Starke Euro-Länder basteln an Elite-Bonds

 

Es ist ein Schritt, der Europa spalten würde: Laut “Welt” plant Deutschland mit den fünf stärksten Euro-Ländern gemeinsame Anleihen, sogenannte Elite-Bonds. Die Krisenstaaten wären außen vor. Gleichzeitig machen Gerüchte die Runde, wonach Italien Milliardenhilfen des IWF bekommt – der dementiert.

Berlin/Turin – Gegen gemeinsame Anleihen mit allen Euro-Staaten wehrt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel vehement. Laut einem Bericht der “Welt” arbeiten die Deutschen nun gemeinsam mit anderen Ländern an einer Alternative. Demnach geht es auch dabei um die gemeinsame Aufnahme von Schulden – teilnehmen solle aber nur ein erlesener Kreis von Staaten.

Quelle: Hier weiterlesen

Natürlich werden jetzt schon viele behaupten, sie hätten es schon lange gewusst, dass Merkel irgendwann einknickt. Ich sage, sie hat nur gewartet, bis das richtige Angebot, vorbereitet von Ackermann, kommt. Wirklich lustig wird die Tatsache erst, dass der Eifelphilosoph wohl die gleiche Denke zu diesem Thema hat und seinen Beitrag schon früher ins Netz gestellt hat. Chapeau. Ich kann den Beitrag nur empfehlen, da er in den meisten Fällen besser schreibt, als ich selbst und seine Argumente sind zum Teil unschlagbar.

Die sogenannte ELITE macht mal wieder ordentlich Druck, als stünde eine schon beschlossene Katastrophe bevor, von der wir Niederen aber mal wieder nichts ahnen. Ein halbes Jahr Nein sagen, um den richtigen Zeitpunkt abzuwarten, ist in deren Zeitrechnung nur ein ‘Sekundenbruchteil’.

Wenn da nur diese vermaledeite Occupy-Bewegung nicht wäre, die immer dann sich zu Wort meldet, wenn man sich gerade anschickt, wieder ein Stück Freiheit zu entfernen. Merkel steht halt unter Zeitdruck, denn zwei Jahre hat sie noch Zeit auf ihrem Posten als Kanzlerin und ein Herr Steinbrück ist für sie persönlich ein harter Brocken als Gegner, auch wenn er in der SPD ist, die als Partei eigentlich als PillePalle angesehen werden kann, ebenso wie die Grünen.

Echte Verschwörungen gegen den sogenannten Pöbel gibt es und die sind keine Theorien, denn auch wenn keine konkreten Tatsachen und Ergebnisse so offen nach außen dringen von den echten 1%, so darf man doch niemals außer acht lassen, dass genau diese 1% unersättlich in ihrer Gier sind und hier geht es nicht um einen Glauben wie in der Kirche, denn das Wissen darüber ist berechenbar und wird damit zu Wissen. Also sind diese Wissenden aufgefordert, es richtig aufzuarbeiten und dann so zu verbreiten, damit es auch jedermann versteht. Die Eliten führen einen inzwischen offenen Krieg gegen UNS, denn sie meinen sich einfach durch ihre Finanzkraft nur besser gerüstet.

Eines verdrängen diese sogenannten Eliten aber besonders gern; die Jahreszahl 1789 wird niemals vergessen sein, auch wenn sie dem sogenannten Pöbel nicht immer in Erinnerung ist. Wer einen Krieg anfängt, kann ihn auch verlieren, nur möchte ich zu meinen Lebzeiten dieses Gemetzel eigentlich nicht mehr erleben, wenn es sich vermeiden lässt.

Wir 99% sind stärker, als wir eigentlich glauben. Wir dürfen uns nur nicht aus einer imaginären Angst heraus vor diesen 1% verstecken.