Staatstrojaner – in aller Aufregung darüber: Was ist eigentlich mit der strafrechtlichen Seite?

Die Aufregung über den staatlichen Schnüffeltrojaner, der mehr konnte, als erlaubt ist, war gross. Das Geschrei darüber auch, aber keiner fragte in seiner Entrüstung nach der strafrelevanten Seite des Ganzen.

Haben wir den Glauben an das Recht schon so sehr aufgegeben, dass uns nur Konsequenzen wie rollende Köpfe und Rücktritte einfallen? Sind wir schon so sehr überzeugt davon, dass das Recht nicht greifen wird, dass uns die Frage danach schon gar nicht mehr in den Sinn kommt? Es sieht fast danach aus.

Einer hat sich doch Gedanken dazu gemacht. Das Ergebnis kann hier nachgelesen werden:

http://recht-merkwuerdig.blogspot.com/2011/10/staatstrojanische-straftaten.html