#EHEC – Der Sprossen-Gurken-Tomaten-Salat

Zwei Wochen fast stündlich neue Nachrichten und Beiträge über einen Phantom-Erreger, von dem man weiß, dass er krank macht und auch tötet und er ist nicht erst seit kurzer Zeit bekannt, aber irgendwie erinnert er mich auch an Comics-Verfilmungen, wie sie auch heute im Spiegel besprochen werden. Bemerkenswert ist die Mutation zur fast nicht bekämpfbaren biologischen Waffe und dem chaotischen Widerstand der verantwortlichen Mediziner, Biologen und Politiker. Und mit Aufklärung, wie man es eigentlich von den Medien erwarten könnte, ist es nicht weit her: “Wir sind wohl hilflos gegenüber unseren Lesern, schreiben aber über jeden Zustandsbericht, besonders wenn die Opfer sich sowieso nicht (mehr) wehren können.”

Dabei haben wir uns solche Erreger und Krankheiten selbst gezüchtet, besonders als wir in den Zeiten des kalten Krieges solche Horrormutationen weltweit in den Kriegslaboratorien ansammelten, um sie als Waffen zu erproben, aber auch in den Chemiefabriken, als die dortigen Wissenschaftler noch nach der Devise lebten: “Viel hilft viel”. Saddam Hussein und sein Bruder Chemie-Ali waren Waisenknaben gegen diese Militärs in Ost und West, die meinten, solche Szenarien zu beherrschen.

Die Natur war und ist immer schon ein Baukasten und schon immer waren es die sogenannten ‘klugen Köpfe’, die sich daran versuchten. Ein friedlicher Kopf, den man sich für kein Geld der Welt zum Militär einkaufen konnte, bastelte an Heilungschancen für den Menschen, ein verwirrter und dem zum Bösen hin tendierender Militär-Schädel, dem es nicht schnell genug ging mit der Vernichtung seiner ‘Rasse’ konnte kaum an sich halten, schnell genug an einen derartigen Laborkasten zu kommen und bewegte dabei Unsummen, die der zivilen Forschung entzogen wurden. Militärische und zivile Forschung waren niemals auf Augenhöhe, denn die UNS alle bedrohenden Feinde wurden UNS in schöner Regelmäßigkeit besonders gut auch über die Medien ‘verkauft’ und die Kollateral-Schäden wie Contergan steigerten nur die Auflagen der Medienkonzerne. Mensch friedlich gegen Mensch kampfbereit, da haben schon immer erstmal die Muskeln gewonnen. Leben und Gesundheit gegen deren Vernichtung. Und unsere sogenannte Regierung hält sich einen Ethik-Rat.

Wenn ich jetzt noch Verschwörungstheorien anhängen würde, wäre ich schon längst auf die Idee gekommen, dass hier ein echter Vollidiot seine feuchten Träume wahr gemacht hat.