Rösler – der neue Chef der FDP

Gesundheitsminister Rösler wird also der nächste Leithammel der FDP, und damit auch der nächste Vizekanzler bei Kanzlerin Merkel. Unter ihrer Furchtel ist Rösler dann der vierte Vizekanzler, den sie verschleissen wird…

Die Erwartung an ihn bei den Menschen im Land ist gering, weil sie sich nicht mehr viel von der FDP erhoffen. So, wie diese Partei auf ein Niveau abgesunken ist, als würden Kindergartenkinder regieren spielen für die Freunde, das ist für die Menschen nicht mehr fassbar. Daran ändert auch der Machtwechsel in der Partei erst einmal nichts.

Angetreten sind die jungen Leute in der FDP, aber so ganz kommen sie nicht zum Zug gegen die Alten. Verwöhnt im geschützten Dasein bringen sie eher Kuschelmentalität als Durchsetzungsqalität mit. Uns anderen in freier Arbeitswildbahn sagt man bei Gelegenheit, dass der “Ernst des Lebens” beginne mit dem Eintritt in Schule und besonders Arbeitswelt, und dass es dort eben anders zugehe, als zu Hause am gemütlichen Küchentisch bei Oma. So richtig  haben das die Jungstars in der FDP wohl nie kapiert…

Sozialer will der Herr Rösler alles haben, wobei sich die Frage stellt, was er unter sozial versteht, abgesehen vom Diskussions-Kuschelfaktor, den er vermisst.

“Röslers Bild von Schwarz-Gelb ist dennoch intakt: In dieser Konstellation regierte er einst in Niedersachsen mit – unter anderem gemeinsam mit der heutigen Gesundheitsministerin Ursula von der Leyen. Damals in Hannover, so sagte Rösler Vertrauten einmal, habe das Kabinett noch offen diskutiert und sich anschließend eine gemeinsame Meinung gebildet. Diese politische Kultur vermisse er in Berlin.”
Fröhlichkeit bringt er selber mit, was ja auch die herausragendste Fähigkeit war, die sein früherer Chef an ihm lobte:
“Rösler, du bist bei jeder Operation der Schlechteste am Tisch, aber mit Abstand der Fröhlichste”, zitiert Dr. med. Rösler gern einen Arzt aus seiner Studienzeit.

Wenn das alles ist, dürfen wir gespannt sein, wie sich das ausnehmen wird in der “neuen” alten Politik der FDP. Kanzlerin Merkel jedenfalls wird Rösler nicht fürchten, da hat sie schon ganz andere geschafft…