AlterKnacker`s Presseschau Nr.37

Ich fall auf die Knie und verbeuge mich vor UNSERER Leserschaft drei mal und bitte vielmals um Entschuldigung für den Ausfall der Presseschau Nr.36. Jetzt brauch ich nur noch einen Kranwagen, der mir wieder auf die Beine hilft. *Stöhn* Nebenbei gesagt, unser Kalle Bunker hat ja wunderbar ausgeholfen, also erwarte ich den Applaus auch für ihn.

Doch jetzt genug der lockeren Sprüche, das Leben ist nun mal Ernst, oder war es der Rudi? Die wichtigsten Wahlen sind gelaufen, große Überraschungen waren nicht zu erwarten, außer dass die Grünen die großen Abräumer waren, halt wie erwartet, denn die anderen Flitzpiepen sind inzwischen sowieso unwählbar. Hurra, wir werden zum Ein-Parteien-Staat. Hatten wir solch ein Gebilde nicht schon mal? Aber der Reihe nach, die SIEGER müssen sich bei mir hinten anstellen.

Hier in der ZEIT – Dünnschiss wurde abgewertet

Als ich dann mal ganz unschuldig nach der LINKEN suchte, muss mir wohl jemand bei meinen Feldstecher die Gläser verschmiert haben, alles war nur noch verschwommen, wie wenn eine dicke Nebelsuppe vor den Augen wabert. Gehört bzw. gelesen hab ich dann, auf Facebook wurde darüber debattiert.

Das NEUE DEUTSCHLAND lässt auf Facebook debattieren

Die größten Verlierer werden lachend und scherzend im TV vorgeführt, die FR hat auch die entsprechende Schlagzeile parat.

Hier die FRANKFURTER RUNDSCHAU

Das ich über das japanische Desaster der CDU schon geschrieben habe, sei nur noch mal am Rande erwähnt.

Aber ich will jetzt endlich auch mal die ‘SIEGER’ feiern, nur warte ich bis heute auf die Antwort auf einen offenen Brief an Claudia Roth. Wer sich so gegenüber möglichen potentiellen Wählern verhält, darf sich aber garantiert nicht wundern, wenn der Applaus mehr als bescheiden ausfällt und nur ein paar Worte den Sieger überhaupt erwähnen.

Wenigstens die FTD hat aufbauende Worte für die Sieger

Diese Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz haben mal wieder wenigstens im Ansatz gezeigt, dass das Volk noch rebellieren kann … auf seine Art.

Über den Autor

AlterKnacker

AlterKnacker
Ein Mensch, der denkt und schreibt. Nicht immer lustig, aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.