Es ist alles wahr

Glaubwürdigkeit wird ständig von Politikern, egal welchen Landes und welcher Couleur gefordert, aber sie selbst müssen sich fast nie daran halten, sie sind ja Elite. Und dabei spielt der Anlass wie Fukushima oder auch eine Wahl, die verloren geht, überhaupt keine Rolle. Wahrheiten bekommt man höchstens zufällig mal zu hören.

Sind wir eigentlich schon so abgestumpft, dass uns alle solche Machenschaften nicht mehr berühren?

Hier nachlesen

Auch wenn die Definition der Lüge bei Wikipedia einer wissenschaftlichen Untersuchung bestimmt nicht standhält, so ist sie doch am verständlichsten erklärt. Der Mensch lügt nun mal, aber behauptet ständig, nur die reine Wahrheit zu sagen. Also ist eigentlich der Schwur eines Politikers schon seine erste öffentliche Lüge und wir alle nehmen es hin.

Und die nächste Lüge ist schon angerichtet:

Reaktion: Merkel ändert die Richtung und nähert sich den Grünen

Politik, 27.03.2011, Miguel Sanchez

Quo vadis, Frau Merkel? Die vernichtende Niederlage in Baden-Württemberg zwingt zu einer Richtungskorrektur - der neue Kurs ist grün.

Quo vadis, Frau Merkel? Die vernichtende Niederlage in Baden-Württemberg zwingt zu einer Richtungskorrektur – der neue Kurs ist grün.

Berlin. Die Partei der Kanzlerin kann das Wahlergebnis nicht ignorieren, denn was in Baden-Württemberg passiert ist, ist ein Debakel. Für die CDU und für die Kanzlerin. Merkel hilft nur eine Richtungsänderung.

Quelle: Hier weiterlesen

Und GRÜN wird die Lüge schlucken, denn Macht gibt man nicht für Moral und Ethik auf.