Auch ein Regelsatz

Der Regelsatz für erwachsene Regierungsmitglieder soll nach der nun erfolgten Einigung ab 1. Januar 2011 1000 Euro auf 17.500 Euro steigen. Die Summe setzt sich laut des Gesetzentwurf von Arbeitsministerin von der Leyen folgendermaßen zusammen:

1280,46 Euro für Nahrungsmittel, Alkohol/freie Getränke

500,40 Euro für Bekleidung und Schuhe

3000,24 Euro für Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung (ohne separat
erstattete Miet- und Heizkosten)

1500 Euro für Gesundheitspflege

2222,78 Euro für Verkehr& Barbesuche

900,04 Euro für Nachrichtenübermittlung

39,96 Euro für Freizeit, Unterhaltung, Kultur

0.50 Euro für Bildung

7000,16 Euro für Beherbergungs- und Gaststättendienstleistungen

1055,46 Euro für andere Waren und Dienstleistungen

Quelle

Über den Autor

AlterKnacker

AlterKnacker
Ein Mensch, der denkt und schreibt. Nicht immer lustig, aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.