Die ‘stählerne’ Kanzlerin

Wahlen stehen vor der Tür und die Regierungskoalition gibt sich handlungsfähig. Dass dabei Menschen auf der Strecke bleiben, stört an sich nicht weiter, sind ja nur die Scheiß-Harzis, die haben ja keinerlei Lobby und die meisten sind sowieso zu blöd, um auf die Barrikaden zu gehen. Außerdem steigen die Umfragen ja wieder.

Hartz IV

Regierung und Opposition kompromisslos

Verhärtete Fronten vor Hartz-IV-Gesprächen: Die FDP verweigert der Opposition weitere Zugeständnisse, die Union droht mit Scheitern und die SPD hofft auf die Kanzlerin.

© Julian Stratenschulte/dpa

Schlange stehen im Jobcenter Gelsenkirchen

Schlange stehen im Jobcenter Gelsenkirchen

Angesichts der anstehenden Verhandlungen über die Neuregelung von Hartz IV geben sich Politiker aus Regierung und Opposition unversöhnlich. Sowohl die FDP als auch die Union haben sich für eine harte Linie bei den Gesprächen entschlossen. Scheitern, Vertagen oder Durchbruch – bei den Spitzentreffen an diesem Abend ist alles möglich. Hauptstreitpunkte sind dabei das Bildungspaket, die Neuregelungen in der Zeitarbeit und die Höhe der Regelsätze.

Quelle: Hier weiterlesen

Sieben Millionen Menschen, was ist das schon. Sie lassen sich doch so gut ‘führen’ und verarschen. Merkel, die perfekte Deutsche, hart wie Kruppstahl. Alles für die Reichen, Arbeitsdienst für den großen Rest, das Grundgesetz ist ja nur noch ein Fetzen Papier. Und Mitläufer, wie zum Beispiel willfährige Richter, haben wir halt immer noch genug, um in dieser Richtung so weiter zu machen. Und wenn gar nichts anderes mehr hilft, gibt es halt was auf die Fresse. Dafür haben wir ja unsere Gesetzeshüter und wenn die nicht ausreichen, gibt es auch noch die kampferprobten Elitekämpfer aus Afghanistan. Dann herrscht ganz schnell wieder Ruhe im Land.