#jan25 – Die Neiddebatte der Schwachmaten

Wenn Schwachmaten kommentieren, sollte man eigentlich ruhig und sachlich bleiben, aber es gibt auch Situationen, da geht mir das Messer in der Hosentasche auf, wie bei nachfolgendem Kommentar.

Zitat von Sara100 Beitrag anzeigen

das gehört nun wirklich nicht hierher. Es sterben Menschen weil sie demonstrieren um für sich bessere Bedingungen zu schaffen. Es wird geschlagen, geschossen und in diesem Moment wird gerade wieder irgend jemand verletzt. Während Sie hier heiter diese Frage stellen und das wahrscheinlich mit einem Grinsen im Gesicht.
Ich bitte Sie etwas mehr Respekt an den Tag zu bringen.

Er hat doch recht. Dürfen die Schwulen mit demonstrieren? Geht es den Ägyptern wirklich um mehr Rechte und Freiheit für ALLE Ägypter? Oder schmeißt man die Steine aus Ärger über den fehlenden LCD- TV oder weil Brot teurer geworden ist?
So wie sich die Ägypter gegenseitig zerschlagen, schwindet so langsam meine Sympathie für diese komische Revolution.

Quelle

Diese Sesselfurzer können sich in ihren bequemen Behausungen gar nicht vorstellen, wie es ist, noch weniger als Nichts zu haben, aber zu wissen, dass man es erreichen kann, dieses Nichts zu überwinden. Wenn jemand aus Neid heraus solche Kommentare abgibt, muss ich ihm entgegen halten, dass er oder sie vielleicht einfach nur zu blöd ist, seinem Chef einfach mal klar zu machen, dass der Lohn einfach zu ungerecht und zu niedrig ist und er oder sie einfach mal mehr Geld für seine Arbeit fordert oder aber auch die Konsequenzen zieht.

Forderungen nach einem besseren Leben, auch mit LCD-TV oder sonstigen ‘Errungenschaften’ sind einfach nur legitim. Dumpfbacken in Sachen Demokratie haben wir schon genug bei unseren eigenen Politikern.