Dioxin=reine Gier

Gift in Lebensmittel ist schon immer reine Gier, sei es bei einem Mord direkt oder aber wie hier in Lebensmittelhandel- und Herstellung. Aber die Gier ist nicht allein schuld.

Seit Jahren zerbröseln die Preise in der Lebensmittelindustrie, getrieben von den Verbrauchern, die nach immer billigeren Lebensmittel gieren. Der Wettlauf um die günstigsten Endverbraucherpreise kann auch kriminelle Energie fördern. Also sollte sich jeder Verbraucher, der sich jetzt erregt, erst mal an die eigene Nase fassen.

Dioxinverseuchte Fette schon länger im Tierfutter

Berlin/Kiel (dpa) – Millionen Verbraucher sind durch die immer größeren Ausmaße des Dioxinskandals verunsichert. Mit Dioxin belastete Industriefette der norddeutschen Firma Harles und Jentzsch sind schon deutlich länger zu Tierfutter verarbeitet und verbreitet worden als bisher bekannt.

Quelle: Hier weiterlesen

Auch wenn ich selbst nur Grundsicherung Rente (Hartz IV-Satz) als Einnahme habe, weiß ich, was ich sage bzw. schreibe. Jeder einzelne Verbraucher ist dazu aufgerufen, sein Verhalten beim Einkauf zu überdenken.

Über den Autor

AlterKnacker

AlterKnacker

Ein Mensch, der denkt und schreibt. Nicht immer lustig, aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb.