Hartz IV – Der Moloch der Bürokratie

Kommentar

Weit entfernt von Effizienz

Sonntag, 28. November 2010 02:46

Berlin trifft das von der Bundesregierung beschlossene Sparpaket besonders hart. Die Stadt hat 219 000 Arbeitslose, davon sind 80 Prozent langzeitarbeitslose Hartz-IV-Empfänger. Nun soll jede zweite Arbeitsgelegenheit wegfallen, die Menschen ohne Job wieder in Lohn und Brot bringen sollte, weil der Bund die Mittel um rund 200 Millionen Euro kürzt.

Hier weiterlesen

Es sind nicht nur die politischen Vorgaben, die Hartz IV so unbeliebt machen, es ist der grundlegende politisch- und bürokratische Aufbau, der schon immer eine deutsche Besonderheit war und ist. Wir Deutschen sind nun mal bekannt dafür, solche Monster gerne selbst zu schaffen. Und dass liegt auch nicht an einer besonderen Intelligenz für solche Aufbauten des gesetzlich geregelten Lebens, denn diese Art der Intelligenz muss schon in den Genen liegen und die derzeit auflaufende Politelite muss da schon besondere Gendefekte aufweisen.