Hartz IV – Klagen – bis der Arzt kommt

Expertin sieht mehr Klagen gegen Hartz IV

  • 15.11.2010

Sozialgerichtspräsidentin Paulat beklagt mangelnde Rechtssicherheit bei ALG II

Im Vorfeld des dritten Deutschen Sozialgerichtstages, der am 18. November in Potsdam beginnt, hat dessen Präsidentin Monika Paulat die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte Hartz IV-Reform als ungenügend kritisiert.

Hier weiterlesen

Ich persönlich kann nur jedem raten, sich von der sogenannten Obrigkeit nicht vorführen zu lassen. Seit Einführung der Hartz-Gesetze werden die geltenden Gesetze immer mehr beschnitten, die es ermöglichen, sich zu wehren.

Wer heute im eigenen Land kein Recht mehr bekommt, hat schlussendlich immer noch die Möglichkeit, vor den europäischen Gerichten Recht zu bekommen.