S21 – Ob konkrete Zahlen ein Umdenken bewirken?

11.11.2010, 20:20

Betriebskonzept für K21

Gegenmodell zu Stuttgart 21 spart Milliarden

Ein Ausbau des heutigen Stuttgarter Bahnhofs würde mehrere Milliarden Euro weniger kosten als das umstrittene unterirdische Bahnhofskonzept Stuttgart 21 (S21). Das wollen die S21-Gegner in der Sitzung mit Schlichter Heiner Geißler darlegen.

© Bild: 2010 ddp

Ein Ausbau des heutigen Stuttgarter Bahnhofs würde mehrere Milliarden Euro weniger kosten als das umstrittene unterirdische Bahnhofskonzept Stuttgart 21 (S21). Das wollen die S21-Gegner in der Sitzung mit Schlichter Heiner Geißler darlegen. von Jens Tartler Berlin

Nach ihrem Konzept würde der Ausbau des Kopfbahnhofs (K21) 1,2 bis 2,3 Mrd. Euro kosten – der unterirdische Bahnhof S21 käme dagegen auf Kosten von 6,9 bis 8,7 Mrd. Euro. Nach dem Betriebskonzept für K21, das an diesem Freitag vorgestellt werden soll, würden sich die Reisezeiten für die wichtigsten Verbindungen auf 58 Minuten summieren – bei S21 wären es nur 30 Minuten. Das Betriebskonzept und die Präsentation der K21-Befürworter für die Sitzung liegen der FTD vor.

Hier weiterlesen

Über den Autor

AlterKnacker

AlterKnacker

Ein Mensch, der denkt und schreibt. Nicht immer lustig, aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.