Konkurrenzdenken?

Im Internet, besonders in den Blogs und Internet-Zeitungen, herrscht wohl Krieg, keine Ahnung.

Offenbar geht es um den Einfluss durch die Zugriffszahlen wie schon bei der Quote im TV.

Ganz klar von mir gesagt, ich scheiß auf die Quote, wer bei mir liest, macht dass freiwillig.

Ich lese auch beim NSO, auch wenn ich dort nicht mehr willkommen bin und auch nicht kommentieren kann, weil ich nicht freigeschaltet werde, aber lesen allein kann mir Gottseidank keiner verbieten.

Beim Star-Herald wird es wahrscheinlich genauso laufen, aber was solls.

HIER kann ich meine Meinung loswerden und jeder andere (wenn er/sie kein kackbrauner Nazi ist) kann das auch, auch aktiv.

Natürlich freue ich mich über Zugriffszahlen, nur haben die keinen besonderen Einfluss auf mein Engagement, denn dies bringt mir keinen €uronen zusätzlich ein.

Ich drücke meiner Konkurrenz, aber auch mir ganz kräftig die Daumen für ein langes Überleben im NET. Hier ist Platz für fast jeden.